[Tag] Deine Beziehung zum SuB-Regal

Anna | Dienstag, 1. September 2020




Ich habe bei Aleshanee einen Tag entdeckt. Früher gab es die irgendwie wie Sand am Meer, mittlerweile ist es aber schon Ewigkeiten her, dass ich mal einen gemacht habe, daher habe ich mich getaggt gefühlt. ;-) Außerdem geht es um den SuB. Wie hätte ich da bitte Nein sagen können?






1) Die Beziehung jung halten: Welches ist das älteste und das neueste Buch auf Deinem SUB, nach dem Datum an dem Du es gekauft hast?

Seit 2011 (denke ich) liegt Der Sommerfänger von Monika Feth ungelesen herum. Ich mochte die Jette-Reihe damals sehr, als dieser Band erschien, war es aber schon etwas her, dass ich die komplette Reihe gelesen hatte. Ich konnte die Personen nicht mehr richtig einordnen und so hatte ich nach 20 Seiten keine Lust mehr. Irgendwann werde ich es aber sicherlich lesen. Die anderen Bücher waren so gut!
Letzten Monat ist Kryonium eingezogen. Es ist relativ unbekannt, aber die wenigen Rezensionen, die ich gelesen habe, waren recht positiv. Ich bin gespannt.




2) Gegensätze ziehen sich an: Welches ist das Buch, auf das Du am wenigsten Lust hast es zu lesen? Und welches Buch würdest Du gern sofort beginnen?


Der Medicus von Heidelberg ist ein historischer Roman, den mir eine Freundin geschenkt hat. Ist leider nicht ganz mein Genre, aber der Anfang (hatte es mal kurz angelesen) klang dann gar nicht so schlecht wie erwartet. Irgendwann wird seine Zeit kommen!


Auf Beautiful Liars freue ich mich schon richtig lang und doch komme ich nie dazu, es zu lesen. Ende des Jahres oder Anfang des nächsten Jahres ist aber ein Buddyread dazu geplant. :)



3) Nie wieder Sex mit dem Ex! Welches bereits gelesene Buch hättest Du am liebsten wieder auf Deinem SUB, um es noch einmal lesen zu können?

Was für eine schwierige Frage! Nach reichlich Überlegen würde ich mich hier für die Panem-Reihe entscheiden. Ich weiß noch, dass ich sie damals komplett inhaliert habe und mehrmals wirklich geschockt war. Das waren wirklich schöne Lesestunden, die hätte ich gerne noch einmal.



4) Dem Partner verzeihen: Hast Du ein Buch auf Deinem SUB, von einem Genre oder einem Autoren, der Dich schon einmal enttäuscht hat?

In der Tat habe ich da ein Buch: Days of Blood and Starlight von Laini Taylor. Den ersten Band mochte ich total gerne. Im Feburar/März habe ich dann den ersten Band von Strange the Dreamer gelesen und war leider alles andere als begeistert. Das Buch war mir viel zu verwirrend und langatmig. :/



5) Zu zweit ist alles schöner: Hast Du eine Reihe auf Deinem SUB, von der Du mindestens zwei Bände da hast?

Das ist einfach: Die gesamte Godspeed-Reihe liegt auf meinem SuB. Ich bin schon sehr gespannt auf die Bücher, habe bisher viel Gutes gehört!



6) Wenn ihre/seine Freunde Dich mögen, hast Du schon gewonnen: Welches Buch hast Du aufgrund der Empfehlung eines Freundes bzw. Booktubers/ Bookstagram Accounts gekauft?

Vor etwas über zwei Jahren gab es in Lübeck eine kostenlose Lesung mit Sebastian Fitzek. Ich bin mit einer Bookstagram-Bekanntschaft dorthin, da ich wusste, dass sie großer Fitzek-Fan ist. Und ehe ich mich’s versah, hatte ich auch schon auf Kims Empfehlung Das Paket gekauft.



7) Aussehen ist nicht alles: Hast Du ein Buch, das Du hauptsächlich wegen des Covers gekauft hast und nicht weißt, ob es gut ist oder nicht?

Nicht wirklich. Ich lese mir jedes Mal auch den Klappentext durch. Aber am ehesten zählt hier vielleicht noch Solange die Nachtigall singt von Antonia Michaelis. Denn die Bücher sehen unter dem Schutzumschlag genau gleich aus, nur ein Detail ist verschwunden.



8) Wenn Du sie/ihn gut findest, lass Dir nicht von anderen reinreden: Gibt es ein Buch, das auf Deinem SUB ist, das Du Dir gekauft hast, obwohl Du viele negative Rezensionen gesehen hast?

Auch hier passt das Buch eher weniger. Zertrennlich stand Ewigkeiten auf meiner Wunschliste, dann habe ich es mir gekauft und anschließend gesehen, dass die Bewertungen bei Goodreads nicht unglaublich gut sind. Ich denke aber trotzdem, dass es mir gefallen könnte. :)


9) Lass Dir beim Kennenlernen Zeit: Hast Du ein Buch, das ein Spontankauf von Dir war?

Spontankäufe gibt es bei mir wirklich selten. Wie Monde so silbern war aber einer, letztes Jahr beim Bookstagram-Treffen in Hamburg wollte ich nicht die Einzige sein, die ohne Buch die Buchhandlung verlässt. :D




10) Geht zusammen ins Kino: Gibt es ein Buch auf Deinem SUB, das bereits verfilmt wurde, oder noch verfilmt werden soll?

Oh ja, da gibt es ein paar. Das Buch hier habe ich mir sogar aufgrund des Films gekauft! Es ist Ich bin Nummer Vier und den Film mochte ich wirklich gern.




11) Kinder kriegen stärkt die Beziehung: Hast Du Spin-offs auf dem SUB oder Fortsetzungsbände?

Fortsetzungen habe ich einige auf meinem SuB. Zum Beispiel Band 2 und 3 von Magnus Chase. Hier muss ich dringend weiterlesen!



12) Liebe verändert das Leben: Hast Du ein Ratgeberbuch, von dem Du Dir eine Veränderung in Deinem Leben erhoffst?

Derzeit befindet sich kein Ratgeberbuch auf meinem SuB.


13) Die Anzahl der Liebhaber möglichst gering halten: Wie viele Bücher hast Du momentan auf dem SUB?

Dank Geburtstag sind es nun 45 Bücher auf meinem SuB.

Ich tagge: (Boah, das habe ich ewig nicht mehr geschrieben! :O)
Dana
Alica
Lara



Kommentare:

  1. Schönen guten Morgen!

    Das freut mich dass du mitgemacht hast :) Die tags sind wirklich mittlerweile verschwunden und so viele wie es "früher" waren, so wenig sind es jetzt geworden ...

    "Kryonium" ist auch bei mir relativ neu eingezogen, darauf bin ich auch schon sehr gespannt!

    Der Medicus von Heidelberg kenne ich zwar nicht, aber historische Romane können wirklich gut sein! Ich hoffe es gefällt dir :)

    Panem und Zwischen den Welten mochte ich auch sehr - von ersterem steht nächstes Jahr ein re-read an. Das neue kenne ich leider noch nicht.
    Die Luna Chroniken fand ich auch sehr genial!!! Ein gewagter Mix der super gelungen ist!

    "Solange die Nachtigall sucht" - eine sehr strange GEschichte O.O Die fängt recht ruhig an, und wird sehr .... *lach* da fällt mir grade kein Ausdruck dazu ein, lass dich überraschen, ich fand sie echt klasse. Vor allem die Überraschung ganz am Schluss xD

    Liebste Grüße, Aleshanee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Aleshanee,

      ja, das ist wirklich super schade. Umso mehr habe ich mich aber gefreut, als ich den Tag bei dir gesehen habe. Da musste ich einfach mit machen! ♥

      Dann bin ich mal gespannt, wie es uns beiden gefällt! :)

      Ich habe als Kind tatsächlich auch ein paar historische Romane gelesen bzw. auch Klassiker aus der Geolino Bibliothek. Aber irgendwie habe ich dann nie wieder dazu gegriffen. Daher irgendwie die Unmotiviertheit. Ich denke nämlich schon, dass das Buch gut ist. :D

      Viel Spaß bei deinem Reread. Hast du vor auch Panem X zu lesen? Oder lässt du es sein? :)

      Ich hoffe, ich komme spätestens Anfang des nächsten Jahres dazu, die Luna-Chroniken zu lesen. Habe richtig Bock drauf!

      Das klingt ja fast wie ein typischer Michaelis. Ich finde, ihre Bücher fangen immer ganz normal an und werden dann "speziell", aber in unglaublich guter Art und Weise. Mein letzter Michaelis ist jetzt auch wieder etwas her, sodass ich mir mal die Nachtigall vornehmen könnte... :P

      Liebe Grüße zurück!
      Anna

      Löschen
  2. Hallo Anna, :)
    Kryonium habe ich auch gelesen. Ich hatte ein paar Kritikpunkte daran, aber insgesamt ist es eine sehr interessante Geschichte, die am Ende auch absolut Sinn ergibt und genial ist. Ich bin gespannt, wie es dir gefallen wird. :)

    Panem passt bei der Frage auch für mich perfekt. Ich war damals so begeistert und es war so spannend, dass ich es auch gerne noch einmal unbekannterweise lesen würde.

    Schade, dass dir Strange the Dreamer nicht gefallen hat. Ich mochte Daughter of Smoke and Bone und die Fortsetzungen sehr gerne, daher ist Strange the Dreamer auch eingezogen, aber es liegt noch auf meinem SuB. Vielleicht ist es auch problematisch, dass das Buch im Deutschen aufgeteilt wurde und man mit dem ersten Band eigentlich nur ein halbes Buch bekommt.

    Lustige Frage 7. Nur weil man einen Klappentext gelesen hat, weiß man ja nicht, ob es gut ist oder nicht. :D Aber davon abgesehen: Ich lese auch immer, worum es geht. :)

    Wie Monde so silbern mochte ich sehr. :) Der Grund, warum es zu dir gekommen ist, ist auch sehr ungewöhnlich. :D

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Moin Marina,

      ich bin gerade doch erstaunt, wie viele Kryonium kennen. Hatte ich so irgendwie nicht gedacht. :D Du machst mich hier aber definitiv neugierig! :)

      Bei Strange the Dreamer kam ich leidermit dem Schreibstil gar nicht zurecht. Es gbt so viele Zeitsprünge, bei denen man als leser keine Ahnung hat, wann die aufhören oder wie weit die zurück springen. Das war sehr schade und ich leider sehr verwirrt. Zudem versucht sie irgendwie so gewollt episch zu schreiben. War leider nicht meins. Und der erste Teil hatte einige Längen. Aber ich scheine da ja wirklich die Ausnahme zu sein. Dem Großteil hat es ja wirklich sehr gut gefallen. Ich hoffe, dir gefällt es auch!

      Das ist wirklich eine komische Frage gewesen :D Vielleicht war sie eher so gemeint, dass man nicht weiß,ob das Buch etwas für einen ist so vom Thema her? :D

      Ich habe mich da echt ein wenig fehl am Platz gefühlt. Alle kaufen tausend Bücher und ich so "Äh okay, Gruppenzwang, ich nehme das hier mit... :D". Ich glaube, ich bin doch kein richtiger Blogger xD

      Liebe Grüße
      Anna

      Löschen
  3. Huhu Anna,

    jetzt komme ich endlich dazu, bei dir zu antworten!
    Mein Beitrag.

    Die Bücher von Monika Feth möchte ich irgendwann auch noch lesen, aber bisher sind sie nicht mal sonderlich weit oben auf meiner WuLi. :D "Kryonium" fand ich allerdings sehr cool, bin gespannt, wie es dir gefallen wird!
    Von Laini Taylor habe ich auch noch nichts gelesen... allerdings ist "Daughter of Smoke and Bones" auf meinem SuB und "Strange the Dreamer" habe ich auf jeden Fall weit oben auf der WuLi. Bin gespannt, welches mir dann besser gefällt. :D
    Ich kaufe Bücher auch nicht ausschließlich wegen dem Cover, der Klappentext muss schon auch interessant klingen. Wobei ich bei einem "unsicheren" Buch doch ab und an mal nach dem Cover entscheide. :D

    Liebe Grüße
    Alica

    AntwortenLöschen

Über einen Kommentar von dir freue ich mich sehr. :)

Hinweis: Wenn du auf meinem Blog kommentierst, werden die von dir eingegebenen Formulardaten (und unter Umständen auch weitere personenbezogene Daten, wie z. B. deine IP-Adresse) an Google-Server übermittelt. Mehr Infos dazu findest du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.