[Rezension] Die Stadt der verschwundenen Kinder - Caragh O'Brien

Sonntag, 31. März 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 462
Erschienen: Januar 2011
Gebunden: 16,99€
Taschenbuch: 8,99€
Band: 1


Inhalt

Sag mir, wo die Kinder sind
Jeden Monat müssen die ersten drei Neugeborenen an den Mauern der Stadt abgegeben werden. So lautet das uralte, unbarmherzige Gesetz. Doch was verbirgt sich dahinter? Für die junge Gaia gibt es nur einen Weg, das herauszufinden: Sie begibt sich heimlich in die verbotene Stadt...

Es ist eine harte, unbarmherzige Welt, in der die sechzehnjährige Gaia aufwächst. Alles ist rationiert: Nahrung, Kleidung, Unterhaltung, und jeder träumt von einem besseren Leben. Das ist jedoch nur wenigen Auserwählten vorbehalten, die in einer geheimnisvollen Stadt leben, durch eine unüberwindliche Mauer von der Außenwelt abgeschirmt. Allen anderen ist der Zutritt verboten, und sie müssen sich mit dem zufrieden geben, was die Enklave ihnen zuteilt. Der Preis dafür ist hoch: Jeden Monat müssen die ersten drei Neugeborenen an der Mauer abgegeben werden. Wer sich weigert, wird mit dem Tod bestraft. Das gilt insbesondere für Hebammen wie Gaia und ihre Mutter. Gaia hatte nie an dem Gesetz gezweifelt - bis eines Tages ihre Eltern verhaftet werden. Auf einml ist sie ganz allein und sie beginnt Fragen zu stellen: Was geschieht mit den verschwundenen Kindern? Warum hat noch nie jemand dagegen aufbegehrt? Gaia begibt sich heimlich in die verbotene Stadt, um Antworten zu finden, und sie macht eine Entdeckung, die das Schicksal der Menschen diesseits und jenseits der Mauer für immer verändert.

[Rezension] Helden des Olymp - Der Sohn des Neptun - Rick Riordan

Donnerstag, 28. März 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 544
Erschienen: Januar 2013
Gebunden: 17,90€
Band: 2


Inhalt

Die beiden römischen Halbgötter Hazel und Frank müssen ein wahnsinnig gefährliches Abenteuer bestehen: Sie müssen in die Eiswüsten von Alaska reisen und Thanatos, den Totengott, aus seiner Gefangenschaft befreien. Nur dann kann die Grenze zwischen Tod und Leben wieder stabilisiert werden. Und es wird sie noch ein dritter Halbgott begleiten, der ganz neu im römischen Camp ist und sein Gedächtnis verloren hat. Angeblich ist er ein Sohn des Neptun - den er aber Poseidon nennt -, und er heißt Percy Jackson...

[DiesDas] Challenge

Mittwoch, 27. März 2013

Ich habe es getan! Ich mache das erste Mal bei einer Challenge mit. :)


Celina von Traumwelten veranstaltet diese Challenge. Es wird ab dem 1. April jede Woche eine Aufgabe geben, die man erfüllen muss/kann. Wenn man die Aufgabe erfolgreich bewältigt hat, bekommt man dafür Punkte. Nach einem Jahr, also am Ende der Challenge, gibt es eine Verlosung. 
So, ich bin schon echt gespannt, was es so für Aufgaben geben wird und freue mich schon tierisch :D



[DiesDas] Endlich Ferien!

Dienstag, 26. März 2013

Wuhu! Seit gestern haben offiziell die Ferien angefangen. Das heißt, zweieinhalb Wochen Zeit für ganz viele Sachen und natürlich zum Lesen! *-*
In meinen Ferien mache ich mit Freunden insgesamt 4 Spieleabende. Voll viel! :D Aber es bringt ja immer Spaß. :)
Damit das Lesen nicht zu kurz kommt, habe ich mir vorgenommen mindestens 3 Bücher, lieber aber 4 oder 5 zu lesen. Mal sehen, wie das klappt, denn ich soll ja noch mein Zimmer aufräumen, und so weiter xD Aber eigentlich sollte ich das schon schaffen.
Lesen wollte ich auf jeden Fall:

- Lost Land - die erste Nacht
- Sixteen Moons
- City of Ashes
gucken wir mal, ob das klappt :D

Leider konnte ich am Wochenende nicht bei der Lesenacht von Ankas Geblubber teilnehmen, weil ich auf einem Geburtstag war und erst gegen 3 nach Hause gekommen bin. Da war's dann ja auch schon zu spät zum Einsteigen. :( 
Aber beim nächsten Mal (und ich gehe doch sehr stark davon aus, dass es ein nächstes Mal geben wird) bin ich auf jeden Fall dabei. Vorrausgesetzt, ich habe da Zeit :)

So, ich werde es mir dann mal wieder auf meiner Couch gemütlich machen. Beim wundervollen, warmen Kamin! :)

Frohe Ostern euch allen! Möge der Osterhase euch schön überraschen. ♥


[Rezension] Die Rebellion der Maddie Freeman - Katie Kacvinsky

Freitag, 15. März 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 384
Erschienen: Juli 2011
Gebunden: 15,99€
Taschenbuch: 8,99€
Band: 1


Inhalt

Eine Stadt in den USA, wenige Jahre in der Zukunft: Maddie, 17, lebt wie alle um sie herum ein digitales Leben. Schule und Verabredungen – das alles findet im Netz statt.
Doch dann verliebt sie sich in Justin – für den nur das wahre Leben offline zählt.
Gemeinsam mit seinen Freunden kämpft Justin gegen die Welt der sozialen Netzwerke, in der alles künstlich ist. Dieser Kampf richtet sich gegen die ganz oben – und damit auch gegen Maddies Vater, der das System der Digital School gesetzlich verankert hat.
Maddie wird für die Bewegung zu einer Schlüsselfigur. Und sie muss sich entscheiden: Auf welcher Seite will sie stehen?

[Rezension] Der Märchenerzähler - Antonia Michaelis

Mittwoch, 6. März 2013

Der Märchenerzähler
Quelle: http://www.oetinger.de/nc/schnellsuche/titelsuche/details/titel/1242895/14495/17166/Autor/Antonia/Michaelis/Der_M%E4rchenerz%E4hler.html

Deutsche Ausgabe

Seiten: 448
Erschienen: Februar 2011
Gebunden: 16,95€
Taschenbuch: 8,99€
Band: Einzelband


Inhalt

Abel Tannatek ist ein Außenseiter, ein Schulschwänzer und Drogendealer. Wider besseres Wissen verliebt Anna sich rettungslos in ihn. Denn es gibt noch einen anderen Abel: den sanften, traurigen Jungen, der für seine Schwester sorgt und der ein Märchen erzählt, das Anna tief berührt. Doch die Grenzen zwischen Realität und Fantasie verschwimmen. Was, wenn das Märchen gar kein Märchen ist, sondern grausame Wirklichkeit? Was, wenn Annas schlimmste Befürchtungen wahr werden? Ein temporeicher Thriller und ein zu Herzen gehende Liebesgeschichte lässt nicht los! Eindrucksvoll, begeisternd und abwechslungsreich - eine ganz neue Antonia Michaelis.

[Lesestatistik] Januar/Februar

Freitag, 1. März 2013

Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 1988
Durchschnittliche Seiten pro Buch: 397,6

Gelesene Bücher:

Whisper
Imago
City of Bones
Der Märchenerzähler
Die Rebellion der Maddie Freeman

TOPs:

Der Märchenerzähler und City of Bones

FLOPs:

Imago (auch, wenn es nicht wirklich schlecht war. Aber ich war enttäuscht)




[Rezension] Chroniken der Unterwelt - City of Bones - Cassandra Clare


Deutsche Ausgabe

Seiten: 500
Erschienen: Januar 2008
Gebunden: 17,99€
Taschenbuch: 13,99€
Band: 1


Inhalt

Willkommen in New York City - der coolsten Stadt der Welt - der Stadt, die niemals schläft. Denn hier sind die Kreaturen der Nacht unterwegs: Feen und Vampire, Engel und Dämonen. Und sie sind auf der Jagd ...
Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jace' Welt hineingezogen wird. Was Clary nicht ahnt: Jace ist ein Dämonenjäger. Und als Clary mitten in New York City von den Kreaturen der Unterwelt angegriffen wird, muss sie schleunigst ein paar Antworten auf ihre Fragen finden. Denn sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen!