[Lesestatistik] Juni

Donnerstag, 6. Juli 2017


Et voilà: Mein Monatsrückblick für den Juni. Mit der Anzahl der Bücher bin ich zufrieden, auch wenn es gerne mehr hätten sein können.



Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 594

Gelesen:

Frostfluch [8 Punkte]
Cryer's Cross [6 Punkte]


Geguckt:

Im Juni war ich gleich drei Mal im Theater: Me, My Sex and I, ein auf 'Letztendlich sind wir dem Universum egal' basiertem Theaterstück, aufgeführt von 7 Jugendlichen, konnte mich total begeistern. Auch Cabaret, das an meiner alten Schule aufgefüht wurde, war großartig. Lediglich das Ballett Schwanensee konnte mich durch die völlig neue Inszenierung nicht völlig begeistern. Nachdem mein Freund und ich mit der zweiten Staffel von How to get away with murder durch waren, brauchte ich neue Serien, besser gesagt alt bewährte: Avatar, der Herr der Elemente ist immer wieder super und ich verschlang gleich alle drei Staffeln. In Cheer Squad habe ich eine interessante, wenn auch sehr amerikanische und dadurch überzogene Cheerleading-Dokumentation gefunden. Zu guter Letzt habe ich die erste beiden Folgen der neuen Sherlock-Staffel gesehen. Folge eins fand ich ziemlich schwach, die zweite gefiel mir dafür sehr gut.


Kommentare:

  1. Hallo Anna, :)
    die Mythos Academy habe ich auch sehr gerne gelesen. :) Es gab zwar stärkere und schwächere Bücher, aber insgesamt mochte ich die Reihe. :)

    Ein Theaterstück, das auf "Letztendlich sind wir dem Universum egal" beruht, klingt sehr interessant. Ich wusste gar nicht, dass das existiert.^^

    Avatar könnte ich auch immer wieder schauen. :) So eine tolle Serie. :)

    Liebe Grüße
    Marina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marina,

      ja, die Reihe ist wirklich gut, nur durch die ständigen Rückblicke verliert zumindest der zweite Band etwas an Action und Spannung. Dennoch gefällt sie mir bisher gut. :)

      Es war auch wirklich klasse, auch wenn ich das Buch noch nicht gelesen habe. Ich denke nicht, dass es ein 'allgemeines' Theaterstück ist, sondern dass sich die 7 Jugendlichen dieses selbst aus dem Buch erarbeitet haben. Das haben sie aber wirklich toll gemacht! :)

      Oh ja, sie bleibt auf ewig eine meiner Lieblingsserien. ♥

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  2. Hallo :)
    Die Frost-Reihe steht noch auf meiner Wunschliste.
    Ins Theater könnte ich auch mal wieder gehen :)
    Liebe Grüße Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Melli,

      wenn du dich für Mythologie jeglicher Art interssierst, dann solltest du die Reihe wirklich unbedingt lesen! :)

      Das habe ich mir auch gedacht und habe es bisher tatsächlich geschafft, jeden Monat mindestens einmal im Theater/Ballett/Musical gewesen zu sein. Es lohnt sich wirklich!

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen
  3. Hallo :)
    Die Frost-Reihe muss ich wirklich mal weiterlesen, ich habe vor einem Jahr den dritten Band beendet :D
    How to get away with murder soll mega gut sein, das schau ich mir vielleicht auch mal an! Und Avater ist sowieso klasse!! :)
    Liebe Grüße und einen tollen Juli!
    Denise
    Ps: Habe gerade deinen Blog entdeckt und bleibe gleich mal als Leserin hier :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Denise,

      es freut mich, dass es dir hier so gut gefällt! :)
      Ich denke, in die Reihe solltest du schnell wieder rein kommen. Sie spart ja nicht gerade an Rückblicken :D
      Oh ja, die Serie ist wirklich toll, auch wenn sie ab Mitte der zweiten Staffel etwas abgedreht wird. Dennoch sehr sehenswert!

      Liebe Grüße,
      Anna

      Löschen