[Gewinnspiel] Blogger schenken Lesefreude 2017

Sonntag, 23. April 2017

Einen wundervollen Welttag des Buches wünsche ich euch! ♥
Dieses Jahr nehme ich wieder an der Aktion Blogger schenken Lesefreude teil und möchte einen von euch mit einem neuen Buch beglücken. 

Was gibt es zu gewinnen?
Eine sehr süße Liebesgeschichte von und mit Geeks auf der New Yorker Comic-Con. Sehr kurzweilig, amüsant und irgendwie auch spannend!


Immer an seiner Seite und doch so unerreichbar wie ein ferner Planet - das ist seine beste Freundin Roxy für Graham. Seit Monaten sucht er einen Weg, ihr seine grenzenlose, epische, unsterbliche Liebe zu gestehen. Bei ihrem gemeinsamen Wochenende auf der New Yorker Comic-Convention will er seine Chance endlich nutzen. Leider kommen ihm immer wieder ein gut aussehender Engländer, seine Schüchternheit und die geheimen Liebesgesetze des Universums in die Quere ...

Neugierig geworden?
Du möchtest eine neue Ausgabe des Buches gewinnen? Dann hinterlasse mir bis zum 30.04.2017 einen Kommentar, in dem du mir erzählst, was du dir von dem Buch versprichst und mir von deinem "nerdigsten" Erlebnis berichtest. :)

Das Kleingedruckte:
Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich.
Ich übernehme keine Haftung für auf dem Weg verloren gegangene Pakete.
Teilnahme ab 18 Jahren oder mit Einverständnis des Erziehungsberechtigten.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Der Gewinner wird innerhalb einer Woche nach Ende des Gewinnspiels ausgelost und hier auf dem Blog verkündet. Anschließend hat derjenige 7 Tage Zeit, sich bei mir zu melden.


Ich freue mich schon auf eure Kommentare und wünsche euch viel Glück! ☼

[Kurzrezension] Kinder- und Bilderbücher

Montag, 17. April 2017

Bei meiner Übernachtung in der Buchhandlung habe ich ganze fünf Kinder- und Bilderbücher lesen können. Hier kriegt ihr ein paar kurze Eindrücke von mir.

Nick und der Wal & Nick und das Meer - Benji Davies
Eine zuckersüße Geschichte über einen Jungen, der einen gestrandeten Wal mit zu sich nach Hause in die Badewanne nimmt, um ihn zu retten. Die Bilder sind wunderschön und geben die beschriebene Situation und ihre Atmosphäre sehr gut wider. Sehr zu empfehlen! 9/10



Miffy - Dick Bruna
Ich habe Miffy früher geliebt und habe beim Sandmännchen immer auf eine Miffy-Geschichte gehofft. Dieses Bilderbuch konnte mich aber nicht von sich überzeugen. Die Reime waren in Ordnung, die Bilder so, wie man sie von Miffy-Geschichten gewohnt ist, die Geschichte selbst war aber sehr merkwürdig. Sie erinnerte sehr an die Weihnachtsgeschichte, da ein Engel Miffy zu ihren Eltern brachte. Anschließend kamen dann die Kuh und das Huhn vorbei und ihre Kinder wollten mit Miffy spielen, allerdings müssen kleine Hasen ja schon zu Bett. Sehr merkwürdig das Ganze. Ich denke die anderen geschichten sind deutlich besser, 4/10




Fußballinternat Silberstadt - Sandra Grimm
Eine Geschichte über einen Jungen, der an ein Fußballinternat kommt, an dem Jungs und Mädchen in einer Mannschaft spielen. Leider ist seine Position doppelt vergeben und der andere Junge ist viel besser als er. Er muss sich also beweisen. Die Geschichte ist gerade für fußballbegeisterte Kinder wirklich toll, denn die Moral von der Geschicht' ist, dass es nicht wichtig ist, der Beste zu sein, sondern im Training und beim Spiel sein Bestes zu geben und mit seinen Freunden Spaß zu haben. 7/10





Conni hilft Papa - Liane Schneider
Ein typisches Conni-Bilderbuch, in dem Conni ihrem Vater bei der Gartenarbeit, dem Einkauf im Baumarkt und beim Fahrradflicken hilft. Wie gewohnt mit schönen Bildern und einem kindgerechten Text. 7/10








[Rezension] Das letzte Level - Chris Bradford

Donnerstag, 13. April 2017






DAS LETZTE LEVEL
Deutsche Ausgabe
Seiten: 90
Erschienen: April 2017
Taschenbuch: 5,95€
Band: Einzelband
Verlag: dtv

[DiesDas] Übernachtung in der Buchhandlung

Montag, 10. April 2017



Am Donnerstag, den 06.04., ging ein Kindheitstraum in Erfüllung: Lea und ich durften in der Buchhandlung "Schwarz auf Weiß" übernachten. 14 Stunden umringt von hunderten Büchern.



[Lesestatistik] März

Montag, 3. April 2017



Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 354

Gelesen:

Geguckt:
Bei "Pretty Little Liars" bin ich mittlerweile in der 5. Staffel. Habe diesen Monat also einiges geschafft :D
Im Kino war ich diesen Monat gleich zwei Mal. Zuerst ging es mit meiner Schwester und vier ihrer Freundinnen in "Bibi und Tina 4". Es war eindeutig der schlechteste der vier Filme. Ich verstehe einfach nicht, warum man die Flüchtlingsproblematik und Trump in einen Kinderfilm packen muss. Was soll das?
"Die Schöne und das Biest" war dagegen richtig gut. Ich kenne den Disney-Film nicht und wäre auch nicht ins Kino gegangen, hätten mich nicht Mannschaftskammeraden gefragt. Überraschenderweise hat mir die Geschichte und auch die Inszenierung aber wirklich gut gefallen und ich bereue es nicht, für diesen Film ins Kino gegangen zu sein :)
Zudem habe ich "Die Insel der besonderen Kinder" gesehen. Der Film hat mir gut gefallen, da er die ersten 2/3 recht nah am Buch ist. Das letzte Drittel fand ich dann merkwürdig, weil es so gar nicht im Buch vorgekommen ist und ich das zweite Buch noch nicht kenne und jetzt wahrscheinlich gespoilert wurde -.- Allerdings mochte ich die Schauspieler und die Atmosphäre des Films sehr gerne. Und das Beste: In einer Kneipenszene sieht man einen Ausschnitt aus einem Dartsspiel. Und es spielt niemand geringeres als Michael van Gerwen gegen Phil Taylor! Das war absolut cool und mein Freund und ich haben das ziemlich gefeiert :D
Live auf der Bühne habe ich "Sunset Boulevard" (Musical) gesehen. Obwohl die Darsteller wirklich gut gespielt und gesungen haben, konnte mich weder die Geschichte noch die Lieder mitreißen. Das Musical hat mir leider gar nicht gefallen.
Dagegen war "Das Vollplaybacktheater interpretiert: Die drei ??? und der grüne Geist" einfach nur genial! Super lustig, mit tausenden Anspielungen aus anderen Filmen und Hörspielen und sehr kurzweilig. Sollte man mal gesehen haben :)

Sonstiges:
Mein Ziel, mindestens ein Buch pro Monat zu lesen, halte ich bisher sehr gut ein. Mal sehen, ob ich es auch irgendwann nochmal auf mehr als eins bringe :D
Am 01.04. (also quasi noch März) stand der letzte Spieltag im Volleyball für mich an. Obwohl wir leider 1:3 verloren haben, landeten wir in der Tabelle auf einem sehr guten 6. Platz (von 9) und haben unser Ziel, in der Verbandsliga zu bleiben, damit höchstwahrscheinlich geschafft.
Jetzt wird erst einmal die wunderschöne Frühlingssonne genossen! ♥