[Tag] Reader Problems

Mittwoch, 24. Juni 2015

Die liebe Dana hat mich getaggt. Danke schön! ♥

1.) Du hast 20.000 Bücher auf deinem SUB. Wie um alles in der Welt entscheidest du dich, was du als nächstes liest?
Hm, ich denke, ich würde es nicht anders machen, als sonst auch: Vor's Regal stellen und das Buch nehmen, auf das ich gerade am meisten Lust habe. 

2.) Du bist halb durch ein Buch durch und es kann dich einfach nicht begeistern. Brichst du ab, oder bist du entschlossen, das Buch zu beenden?
Das kommt immer auf das jeweilige Buch an. Mal breche ich ab, mal quäle ich mich durch. Entscheide ich spontan :D

3.) Das Ende des Jahres naht, und du bist soooo dicht dran, die Anzahl der Bücher, die du dir für das Jahr vorgenommen hast, zu schaffen, und doch so weit entfernt ... Versuchst du aufzuholen und wenn ja, wie?
Wenn überhaupt, dann lese ich mehr. Gerade zum Ende des Jahres hat man ja immer nochmal etwas mehr frei. Aber eigentlich zwinge ich mich zu nichts. Also wenn es noch klappt, ist super, wenn nicht, ist auch nicht schlimm.

4.) Die Titelbilder einer Reihe, die du liebst, PASSEN. EINFACH. NICHT. ZUSAMMEN! Wie gehst du damit um?
Guckt mal in mein Bücherregal. Da sind die Bilder einer Reihe das geringste Problem. Viel mehr besteht meine Sammlung aus Taschenbüchern (mit vielen Leserillen), Hardcovern, dann mal ein englisches Buch dazwischen. Und ich habe genau eine Reihe, die ich in einheitlichen Ausgaben besitze. Ich finde also nicht passende Bilder schade, aber bei weitem nicht so schlimm.

5.) Jeder - aber auch absolut JEDER! - liiiiieeeebt ein Buch, das du wirklich, wirklich nicht magst. Bei wem heulst du dich aus, wer versteht deine Gefühle?
Die Let it Burn-Gruppe ist da ganz praktisch :P Gerade geschehen bei Heldentage. Ansonsten gibt es auch noch Lea, mit der man super über blöde Bücher reden kann. Und ansonsten nerve ich einfach meine Schwester oder meine Mama, die das dann nicht verstehen können und genervt sind, aber Pech gehabt :D

6.) Du liest ein Buch und plötzlich schießen dir die Tränen in die Augen - in der Öffentlichkeit. Wie gehst du damit um?
Solche Bücher, bei denen es abzusehen ist, lese ich generell nicht in der Öffentlichkeit :D Ähm, sollte das aber dennoch mal vorkommen, würde ich wohl sofort das Buch wegpacken..

7.) Die Fortsetzung eines Buches, das du geliebt hast, ist gerade erschienen - aber du hast eine ganze Menge der Handlung des Vorgängers schlicht vergessen. Was jetzt? Liest du den letzten Band einfach nochmal? Suchst du eine Zusammenfassung der Handlung im Internet? Sparst dir die Fortsetzung?! Heulst frustriert???!!!
Ich versuche, das Buch erstmal so zu lesen. Oftmals wird ja doch eine ganze Menge wieder erklärt. Sollte ich dennoch nicht wieder rein kommen, suche ich erstmal im Internet, weil ich halt so langsam lese und dann noch den kompletten Vorgänger zu lesen ist dann nicht so cool.

8.) Du willst deine Bücher nicht verleihen. Niemandem. NIEMANDEM. Wie lehnst du höflich ab, wenn jemand dich darum bittet?
Oh, das ist schwierig, weil ich eigentlich super gerne Bücher verleihe. Ich würde veutlich so ewas sagen wie:"Sorry, ich würde es dir gerne ausleihen, aber ich verleihe grundsätzlich nichts und wollte jetzt nicht damit anfangen. Hoffe, du verstehst das." Oder so ähnlich :D




9.) Leseflaute! Du hast im letzten Monat 5 Bücher angefangen und direkt wieder aufgegeben. Wie überwindest du diesen furchtbaren Zustand?
Ach, irgendwann wird das von selbst schon wieder.

10.) Es gibt diesen Monat, soo, soooo viele Neuerscheinungen, die du unbedingt lesen willst - wie viele davon kaufst du tatsächlich?
Im Normalfall 0. Ich weiß eigentlich schon immer, welche Neuerscheinungen ich mir unbedingt kaufen muss und das sind normalerweise Reihenfortsetzungen. Dieses Jahr: HdO und Silber. Mehr Neuerscheinungen kaufe ich mir nicht sofort.

11.) Tja, nun hast du sie gekauft, und du konntest es ja kaum erwarten, sie zu lesen - wie lange sitzen sie jetzt auf deinem Regal rum, bis du sie wirklich liest?
Wenn es wirklich eine der oben genannten Neuerscheinungen ist, dann maximal ein halbes Jahr. 

Kommentare:

  1. Hey :)
    Das wird aber ein ziemlich großes Regal, so mit 20.000 Büchern drin xD

    Ich hab so das Gefühl, das 90% der "Readerproblems" für dich gar nicht so sehr Probleme sind :D Das stelle ich mir ja sehr entspannt vor xD

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, eine ganze Bibliothek wird das :D *-*

      Da könntest du durchaus Recht haben und ja, es ist ziemlich entspannt :D

      ♥♥

      Löschen
  2. Du willst 20000 Bücher vor dein Regal stellen?! :O Dann kommst du ja gar nicht mehr dahin, geschwiege denn, dass du es siehst! :O Wo steht denn dein Regal, in einer Lagerhalle? ^^
    Mütter können einem manchmal leid tun, ich rede aus Erfahrung. ;D


    Danke fürs Mitmachen! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, ich will mich vor das Regal mit 20.000 Büchern drin stellen und dann auswählen, welches ich lese xD
      Lagerhalle klingt aber trotzdem nicht schlecht, wobei so eine Privatbibliothek natürlich auch was hätte :D

      Danke fürs Taggen :P ♥

      Löschen
  3. Oh mein GOTT schon beim lesen der ersten paar Fragen kriege ich direkt aggressionszustände! :D Ich meine, 20.000 SuB Bücher... ich würde verrückt werden und richtig abegehn schon der Gedanken daran macht mich VERRÜCKT. Wenn ich soviele SuBBücher hätte würde ich wahrscheinlich irgendwie ein Feuer legen und mich dann lachend zu den brennenden Büchern begeben, und dann schön fröhlich die lebende Fackel geben. Ernsthaft. Schon dieser Gedanke - Madness pur :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hahaha, Ines. Solche Gedanken können auch nur von dir kommen xD
      Aber ja, ich möchte auch keine 20.000 SuB-Bücher haben. Da wei man ja wirklich, dass man die niemals alle lesen kann :D

      Löschen
  4. Ich wollte den Tag auch schon soooo lange machen, wurde aber nicht getagt *schnüf*:D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann klau ihn dir einfach bzw fühle dich getaggt ;-)

      Löschen