[Kurzrezensionen] DoSaB, Splitterherz, DSiemV, Memory, Papiergeflüster

Montag, 21. Juli 2014

Daughter of Smoke and Bone - Laini Taylor
Quelle
DoSaB gefiel mir im Großen und Ganzen ziemlich gut. Ich mochte Karou als Hauptcharakter sehr gerne und auch Zuzana als ihre beste Freundin war mir sehr sympathisch. Zudem waren der Weltenentwurf sowie die Anwesenheit von Chimären und Siraphen fantastisch. Laini Taylor schafft es sogar, dass man als Leser für die „bösen“ Chimären sympathisiert. Spannung ist ebenfalls vorhanden und mir gefielen auch die kleinen Sprüche zwischen den einzelnen größeren Abschnitten des Buchs. Leider nahm dann alles eine ganz andere Richtung, denn Madrigal „taucht auf“ und dadurch kommt es in der ganzen Handlung einfach überhaupt nicht voran. Es wurde gerade zum Ende hin super viel Spannung aufgebaut und dann kommt 100 Seiten lang nur Rumgelaber.. Daher gibt es leider Abzüge, aber dennoch 8/10

Quelle
Splitterherz - Bettina Belitz
Bei Splitterherz war ich von der Idee sehr begeistert. Über Nachtmahre habe ich bisher noch nichts gelesen und wirklich gehört hatte ich vorher auch nichts. Umso gespannter war ich, was Bettina Belitz aus der Idee macht. Ich bin ziemlich angetan von ihrer Umsetzung. Ihr Geschichte ist ziemlich interessant. Die Charaktere sind auch sehr gut geraten (oh man, ich sollte mir angewöhnen, nicht 5 Monate mit der Rezi zu warten…) und so hat mir Splitterherz sehr angenehme Lesestunden bereitet. Leider hat es sich zwischenzeitlich doch etwas gezogen. 8/10


Quelle


Das Schicksal ist ein mieser Verräter [re-read] - John Green
Letztes Jahr eines meiner Highlights gewesen. Dieses Jahr wurde es kurz vorm Film re-readet. Ich muss ja schließlich haargenau sagen können, was beim Film (der absolut genial ist ♥) anders ist. Und ja, auch dieses Mal blieb kein Auge trocken, obwohl ich ja wusste, was passiert. Mir hat die Geschichte um Hazel und Augustus immer noch absolut super gefallen. Und diese ganzen Zitate und Metaphern und hach. :D 10/10

Quelle
Memory: Stadt der Träume - Christoph Marzi
Habe ich mich auf dieses Buch gefreut. Heaven hat mir damals richtig gut gefallen und ich war gespannt, was für eine Geschichte Memory erzählen würde. Zuerst muss ich sagen, dass der Untertitel „Stadt der Träume“ überhaupt nicht passt. „Memory“ passt ziemlich gut, denn schließlich geht es um Erinnerungen, wobei ich den Titel „Story“ bevorzugt hätte, denn das würde dann auch wieder zu Heaven passen; aber um Träume geht es hier einfach überhaupt nicht. Oder ich habe es die ganze Zeit überlesen. Das kann natürlich auch sein :D Die Idee gefällt mir ganz gut. Sie ist allerdings etwas schwächer als die zu Heaven. Zur Umsetzung: Ich habe schon beim Prolog gemerkt, dass Memory nicht so super ist, wie ich erwartet habe, denn irgendwie war das alles sehr gewollt. Dann lernt man die Charaktere kennen und Jude ist auch noch ganz nett. Auch Story habe ich gern gehabt. Allerdings fand ich die ganzen Friedhofsbewohner und irgendwie auch alle anderen Charaktere extrem merkwürdig und konnte mich nicht wirklich mit ihnen anfreunden. In einen wirklichen Lesegenuss bin ich irgendwie auch nicht gekommen. War irgendwie nix Halbes und nix Ganzes. Kann man lesen, muss man aber nicht. Wer von Heaven nicht begeistert war, sollte allerdings die Finger davon lassen ;-) 6/10

Papiergefluester
Quelle

Papiergeflüster - Simone Dalbert
Unter Papiergeflüster habe ich mir irgendwie etwas ganz anderes vorgestellt. Mag auch sein, dass der Klappentext mich zu dieser Annahme verleitet hat. Ich bekam kurze Episoden aus dem Leben einer Buchhändlerin – erzählt in Ich-Form. Und genau so, wie man sich das jetzt vorstellt ist es auch: Einiges kennt man selbst, über anderes musste man schmunzeln, anderes war eher uninteressant. Der Schreibstil war okay und das Buch mit 96 Seiten an einem Tag gelesen. Ein gutes Buch für Zwischendurch, das man aber nicht zwingend gelesen haben muss. :) 5/10

Kommentare:

  1. Ich fand DoSaB eigentlich auch toll, aber mir hat Madrigal den Gesamteindruck auch ein wenig runtergezogen. -,- Ich habe die ganze Zeit gehofft, dass das Rumgelaber vorbei war und als es dann vorbei war ... Juhu. -,-

    Ich wünsche dir eine tolle Woche! ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Madrigal. Wenn die jetzt in den nächsten Teilen keine große Rolle hat, dann verstehe ich nicht, wozu die 100 Seiten gut gewesen sein sollen -.-

      Danke, ich dir auch! <3

      Löschen
  2. Ts ts ts, da hat die liebe Anna also auf Sparflamme geschaltet? :P :D

    Danke, dass du mir einen Grund gibst, bei Memory nicht jedes Mal überlegen zu müssen, ob ich es haben will oder nicht *-* :D
    Aber über Splitterherz musst du mir mal bisschen mehr erzählen, das klingt guuuut ;)

    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Sparflamme als eine erloschene Kerze (oh.man, geniale Metapher oder? :D ). Es kommt demnächst nochmal so ein Post :o

      Immer wieder gerne :D hattest du heaven gelesen? :)

      Ich werde dir alles erzählen, was ich.noch weiß :D

      Liebe Grüße zurück! <3

      Löschen