[Kurzrezension] Helden des Olymp - Das Zeichen der Athene - Rick Riordan

Montag, 10. Februar 2014

 
Quelle
 

Deutsche Ausgabe

Seiten: 582
Erschienen: Oktober 2013
Gebunden: 17,90€
Band: 3


Inhalt

Sieben Halbgötter werden den Olymp vor dem Untergang bewahren – so sagt es die alte Prophezeiung. Als Annabeth und Percy zusammen mit ihren neuen Freunden wieder aufeinandertreffen, scheinen sich die sieben endlich gefunden zu haben. Mit ihrem Schiff, der Argo II, machen sie sich auf den Weg ins antike Rom. Aber können sie die alte Feindschaft zwischen den Nachkommen der griechischen und römischen Götter überwinden?
Und Annabeth hat noch eine eigene, wenn auch etwas unklare Mission zu erfüllen: „Folge dem Zeichen der Athene“, hat ihre Mutter ihr aufgetragen. Aber was ist das und wohin wird es sie führen?
Mit Bonusgeschichte, in der sich Percy Jackson und Carter aus den Kane-Chroniken begegnen!


Cover

Ich mag's :D


Meine Meinung

Was soll ich zu diesem Buch nur sagen!? Ich meine, es ist Rick Riordan. Und es sind Anabeth und Percy und Jason und Leo und Piper und Frank und Hazel dabei. Und ganz viele tolle Götter. Und das Abenteuer ist genial und es ist spannend.
Und es ist toll geschrieben und ich mag es sehr, sehr gerne!!!

Okay, jetzt mal im Ernst. Ich fand die Handlung wirklich sehr gerne. Schon auf Seite 20 gibt es die erste Kampfszene und die aufgebaute Spannung hält sich bis zum Schluss, steigt sogar an und endet dann in einem riesigen Cliffhanger :o
Die sieben Hauptcharaktere (s.o.) sind alle auf ihre Art und Weise super. Sie sind nicht perfekt, haben Ecken und Kanten und man kann sich super in sie hineinversetzen.
Einzig Leo tat mir (nachdem MissDuncelbunt mich daüber aufgeklärt hatte :D ) ein wenig leid, da er der einzige der sieben ist, der irgendwie unglücklich ist. Aber ich hoffe, er findet sein Glück im nächsten Band. Ansonsten gibt's eben eine kleine Reise ins Ami-Land zu Rick Riordan xD
Mir gefällt auch, dass Anabeth dieses mal ihr eigenes "kleines" Abenteuer hatte und man sie so noch besser kennen lernen konnte. Zudem wächst sie über ihre Grenzen hinaus.
Generell wird Freundschaft in Helden des Olymp sehr groß geschrieben. Natürlich kommt es auch zu kleineren Streitereien, aber wenn es drauf ankommt, halten alle zusammen.
Ach ja. Viel mehr fällt mir gar nicht ein. Lest es!!!


10/10

Kommentare:

  1. Percy Jackson will ich auch noch unbedingt anfangen da ich die Filme total liebe ♥ schöne rezi ♥
    Liebe Grüße
    Nasti ♡

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das musst du unbedingt tun! Ich fand die Filme auch super, aber die Bücher sind noch mal um einiges besser! :D <3

      Vielen Dank :)

      Liebe grüße zurück! <3

      Löschen
  2. Hihiii :D
    Ich hätte übrigens ein sehr ernstes Wörtchen mit dir reden müssen, wenn da eine 9/10 gestanden hätte :P

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ich froh,.dass ich die 9 zur 10 gemacht habe *schweißwegwisch* :D

      ♥♥

      Löschen