[Neuzugang] Von einer Stadt der Starter oder so xD

Mittwoch, 29. Mai 2013

Mit der Schwester shoppen ist doch immer wieder schön. Im Gepäck waren dann natürlich auch zwei Bücher. Allerdings meinte meine Schwester, wenn sie zu lange mit meinen Büchern in der Hand herum läuft, würde das so aussehen, als würde sie lesen, weshalb wir die Buchhandlung nach zehn!!!! Minuten wieder verlassen haben :( Diese Bücher habe ich mir gegönnt:



Starters - Lissa Price
Die 16-Jährige Callie verliert ihre Eltern, als ein unheimlicher Vorfall fast alle Menschen tötet - nur sehr junge und sehr alte überleben. Während die Alten ihren Reichtum mehren, verfallen die Jungen der Armut. Hoffnung verspricht die Body Bank,ein mysteriöses Institut, in dem Jugendliche gegen viel Geld ihre Körper verleihen können.Das Bewusstsein des alten Menschen übernimmt den jungen Körper für eine Zeit, um wieder jung zu sein. Doch bei Callie geht es schief: Sie erwacht, bevor sie erwachen darf - in einem Leben, das ihr völlig unbekannt ist. Anstelle ihrer reichen Mieterin bewohnt sie eine teure Villa, verliebt sich in den jungen Blake. Bald aber findet sie heraus, dass ihr Körper zu einem geheimen Zweck gemietet wurde - um einen furchtbaren Plan zu verwirklichen, den Callie um jeden Preis verhindern muss ...

Der Klappentext! Und das Cover! Und die ganzen positiven Rezensionen! Ich bilde mir dann auch mal meine Meinung, und hoffe, dass mir das Buch so gut gefällt wie allen anderen. :)

City of Fallen Angels - Cassandra Clare (4. Band)
Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Da wird ihm von Camille, der mächtigen Chefin des Vampirclans von Manhattan, ein attraktives Angebot gemacht. Weiß er, wie hoch der Preis dafür ist? Clary, seine beste Freundin, hat kaum noch Zeit für ihn. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und ihrer großen Liebe Jace. Doch dann geschehen finstere Dinge in New York. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?

Zuersteinmal: Warum ist dieser Band (568 Seiten) so viel dicker als Band drei (720 Seiten)? Das finde ich wirklich mysteriös! xD Wie dem auch sei, ich freue mich trotzdem endlich das Buch zu besitzen. Nach Band drei musste ich ihn unbedingt haben. Und tada, hier ist er. Ich denke Mal, dass er nicht ganz so super wird, wie Band drei, freue mich aber dennoch auf ein weiteres Abenteuer mit Jace, Clary, Simon, ... 



[Gemeinsam Lesen] #1

Dienstag, 28. Mai 2013

Irgendwie finde ich die Idee zu der Aktion Gemeinsam Lesen wirklich toll und deshalb dachte ich mir, nehme ich doch einfach mal teil. :) Das wird dann auch der erste regelmäßige Post auf meinem Blog. Fangen wir also an:

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Aufbruch - Partials 1 von Dan Wells und bin auf Seite 96.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Wahrscheinlich würden sie sowieso nicht nach draußen gehen.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
Also zurzeit gefällt mir das Buch erst mittelmäßig. Man wird irgendwie total mitten in die Geschichte hineingeworfen und es sind sehr viele Charakere, die man auf den ersten Seiten kennenlernt. Mal sehen, wann die Story an Fahrt aufnimmt. :)

4. Bist du allgemein beim Lesen eher auf der Seite des Protagonisten oder des Antagonisten (Bösewicht, Gegenspieler)? Wie gut kommst du im aktuellen Buch mit deinem Protagonisten zurecht, also kannst du dich in ihn hineinfühlen oder eher nicht (gerne mit Begründung)?
Ich bin eigentlich immer auf der Seite des Protagonisten. Es sei denn, er nervt mich tierisch, was bisher aber zum Glück noch nicht vorgekommen ist. 
Mit meiner Protagonistin Kira komme ich sehr gut zurecht, da sie zwar ein wenig schüchtern wirkt, aber doch sehr nachvollziehbar handelt. 

[Rezension] Chroniken der Unterwelt - City of Glass - Cassandra Clare

Montag, 27. Mai 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 720
Erschienen: August 2009
Gebunden: 19,95€
Taschenbuch: 14,99€
Band: 3


Inhalt

In Idris sind düstere Zeiten angebrochen. Als Valentin sein tödliches Dämonenheer zusammenruft, gibt es nur eine Chance, um zu überleben: Die Schattenjäger müssen ihren alten Hass überwinden und Seite an Seite mit den Schattenwesen in diesen Kampf ziehen. Um Clary vor der drohenden Gefahr zu schützen, würde Jace alles tun - doch dafür muss er sie erst einmal verraten...

[Leserunde] Silber - Das erste Buch der Träume - Kerstin Gier

Freitag, 24. Mai 2013

Wer ist mit dabei?

Achtung: Neuer Starttermin! Leserunde zu Silber beginnt am 01.07.2013!

Celina von Traumwelten und ich freuen uns schon wahnsinnig auf die neue Reihe von Kerstin Gier. Von der Edelstein-Trilogie schwärmen ja fast alle, ich habe sie zwar NOCH nicht gelesen, habe es aber vor und bin mir sicher, dass sie mir gefallen werden. Naja, auf alle Fälle hatten Celina und ich dann die Idee, Silber zusammen zu lesen und nach ein paar weiteren Mails haben wir uns dazu entschlossen, eine Leserunde zu dem Buch zu veranstalten.

Hier erst einmal der Klappentext, damit ihr wisst, worum es in dem Buch geht:

Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil ... Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. 
Wirklich unheimlich - noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht - ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat - wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen...

Das klingt doch wirklich toll, oder? Wenn ihr jetzt Lust bekommen haben solltet, das Buch mit uns gemeinsam zu lesen, dann gibt es hier noch die Regeln:
  • Die Leserunde startet am 01. Juli 2013. Also 4 Tage, nachdem das Buch erschienen ist. So hat jeder genug Zeit, sich das Buch zu besorgen. 
  • Gelesen wird quasi in eigenem Tempo, denn einige lesen nunmal schneller als andere. Jedoch gibt es auch ein paar Einschränkungen: Pro Woche müssen mindestens 5, aber höchstens 10 Kapitel gelesen werden. Das bewirkt, dass alle doch relativ zeitgleich das Buch beenden und man sich zwischenzeitlich besser austauschen kann.
  • Nach jeweils 5 Kapiteln wird ein Post verfasst, in dem man kurz seine Meinung zum Buch mitteilt. Was einem gefällt, was einen nervt, ob die Erwartungen erfüllt wurden, usw… Ihr könnt dies entweder in einem Post machen, oder aber immer einen neuen erstellen. Ganz, wie ihr mögt.
  • Eine Rezension nach dem Lesen wäre toll, muss aber nicht sein. :)


Wer Lust hat, mitzumachen, der hinterlässt einfach einen Kommentar unter diesem Post – oder bei Celina. Anmelden solltet ihr euch bis zum 23.06.2013. Wir würden uns natürlich auch über eine Verlinkung auf eurem Blog freuen, denn je mehr Leute mitlesen, desto lustiger wird es doch, oder? Wir freuen uns über jeden Teilnehmer!

Falls ihr keinen eigenen Blog besitzt, könnt ihr natürlich trotzdem gerne teilnehmen. Eure Updates könnt ihr dann als Kommentar schreiben. :)

[Libressio] Mein Buchgeständnis #2

Montag, 20. Mai 2013

Ich habe wirklich sehr gerne an der ersten Libressio-Runde teilgenommen und es war zudem sehr interessant zu sehen, welches Buch bei anderen Bloggern zur Lesesucht beigetragen hat. Seit dem Veröffentlichen meines Libressio-Posts habe ich auf den 12. Mai hingefiebert, denn da sollte die nächste Geständnisfrage gestellt werden. Und als sie dann kam, war ich erstmal ...äh... baff. :D Mir ist absolut nichts eingefallen, was ich dazu schreiben könnte. Nun ist aber schon ein bisschen Zeit vergangen, ich habe mir ein paar Gedanken gemacht und werde euch nun meine Antwort präsentieren :D


Dieses Buch hat mich und mein Leben beeinflusst!


Wie gesagt, auf Anhieb ist mir wirklich kein Buch eingefallen. Jetzt sind es sogar zwei Bücher, die ich euch heute zeigen möchte. 

Zum Einen wäre da Imago von Isabel Abedi. Es war das erste Buch, zu dem ich eine Rezension geschrieben habe. Und diese Rezension war der erste Post ("Begrüßung" mal außen vor genommen), den ich auf meinem Blog veröffentlicht habe. Mit Imago hat mein Bloggen angefangen und mittlerweile muss ich sagen, dass ich das Bloggen liebe. Nicht nur, dass man einfach frei heraus seine Meinung schreiben kann und tausend neue Bücher kennenlernt, die man alle unbedingt noch lesen muss, man begegnet auch einfach ganz vielen tollen Leuten, die genauso buchverrückt sind wie man selbst. Ohne das Bloggen hätte ich niemals eine so lange Wunschliste und würde erst recht nicht mit anderen über Bücher reden. Danke, dass man das hier darf! :P :D


Das zweite Buch ist Lucas von Kevin Brooks. Warum ich das Buch ausgewählt habe? Einerseits ist es mein Lieblingsbuch, andererseits ist es (soweit ich mich erinnern kann) das erste Buch, bei dem ich wirklich geweint habe. Und seitdem bin ich irgendwie so eine kleine Heulsuse geworden :D Ich liebe es bei Büchern zu weinen (Okay, das klingt irgendwie komisch xD). Lucas ist was ganz Besonderes und selbst heute, wenn ich den Prolog lese, kommen mir die Tränen. 

Ja, das waren die beiden Bücher, die mich und mein Leben irgendwie beeinflusst haben. Bis zum nächsten Libressio! :)  

[Neuzugang] Mein Papa ist einfach der Tollste!

Samstag, 18. Mai 2013

Da steht man morgens einfach auf und dann kommt Papa hoch und sagt: "Ich habe hier noch einen Thalia-Gutschein. Da fahre ich nach der Arbeit hin und ich dachte mir, dann kann ich dir ja ein Buch mitbringen. Schreib mir mal eins auf." Wie genial ist das denn bitte? xD In meiner Hektik und Vorfreude habe ich dann meine verschollene Wunschliste nicht gefunden und so mussten ganz schnell aus dem Gedächtnis Bücher aufgeschrieben werden. Den ganzen Tag war ich gespannt, welches Buch er mir denn mitbringt und als ich endlich zu Hause, war meine Freude riesig. Denn es war nicht nur ein Buch, sonder gleich zwei! Und dann noch so tolle! Danke Papa! :)

Das Schicksal ist ein mieser Verräter - John Green
"Krebsbücher sind doof", sagt Hazel zu Beginn der Geschichte. Doch genau das ist dieser Roman nicht. Vielmehr ist er eine intensive Reflexion über die großen Fragen des Lebens und Sterbens, ein verführerischer Liebesroman und eine zu Herzen gehende Komödie. Die 16-jährige Hazel spielt darin die Hauptrolle. Sie weiß, dass ihr nicht mehr viel Zeit bleibt, weil sie Krebs hat. Aber sie will deshalb nicht bemitleidet werden. Lieber vermeidet sie Freundschaften. Bis sie in einer Selbsthilfegruppe auf Augustus trifft. Gus ist intelligent, witzig, umwerfend schlagfertig und er geht offensiv mit seinem Schicksal um: Selbst in düsteren Momenten bringt er die Gruppe zum Lachen.
Trotz ihrer Handicaps und Unerfahrenheit - Hazel und Gus verlieben sich ineinander. Sie diskutieren Bücher, hören Musik, gucken Filme und erörtern die Ungerechtigkeit einer Evolution, die Mutationen wie sie zulässt. Als Hazel Gus anvertraut, dass ihr größter Wunsch ist, den Autor ihres absoluten Lieblingsbuches kennenzulernen, macht Gus ihren Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam. Vor ihrem gemeinsamen Ende wissen sie, dass sich die Liebe unter allen Umständen lohnt, und dass sie das Leben bis zum letzten Tag feiern wollen.

Das hört sich doch sooooo toll an, oder? Und das Cover! Das kann einfach nur gut werden. :)

Maddie - Der Widerstand geht weiter - Katie Kacvinsky (Maddie #2)
Maddie hat genug vom digitalen leben - viel zu viele sind schon davon infiziert. Gemeinsam mit Justin hilft sie Jugendlichen, die sich von der Digital School befreien wollen. Bei einer ihrer Aktionen wird Maddie jedoch geschnappt und in eine Jugendstrafanstalt gesteckt. Isolationshaft und Gehirnwäsche sind hier an der Tagesordnung und der Wille der meisten Insassen wird schnell gebrochen. Maddie weiß, dass sie standhaft bleiben muss, wenn sie das System besiegen will. Aber nach und nach zermürben die Haftbedingungen auch sie. Um die Zeit im Gefängnis zu überstehen, braucht sie dringend die Hilfe ihrer Freunde. Und einen Verbündeten unter den Aufsehern...

Vom ersten Teil war ich ja nicht so begeistert. Ich hoffe, dass der zweite Teil besser ist und dass es vielleicht auch einen richtigen Widerstand gibt. Im ersten Teil war die Rebellion ja nicht so zu spüren.

[Rezension] The Joshua Files - Zero Moment - M. G. Harris

Samstag, 11. Mai 2013


Englische Ausgabe

Seiten: 356
Erschienen: Februar 2010
Taschenbuch: 9,99€
Band: 3

Eine deutsche Ausgabe wird nicht erscheinen!


Inhalt

One boy. One deadly prophecy. One heart-stopping adventure. 

Josh thinks that he has solved the puzzle of time travel - but now he faces an even bigger dilemma. His mother and his best friends have been abducted in Brazil, and the kidnappers are demanding something Josh has. But what?
He must try to work it out ... fast.

[Rezension] Frühlings Erwachen - Frank Wedekind

Sonntag, 5. Mai 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 82
Erschienen: 1891/1991
Taschenbuch: 2,60€
Band: Einzelband


Inhalt

Unterm Novembermond auf dem Kirchhof, zwischen zwei Toten, zwei Opfern der Furcht vor der Schande - bei diesem Ende bleibt es in Wedekinds Frühlings Erwachen nicht: es erscheint der "Vermummte Herr", der den Melchior zum Leben verführen will. Er ist das Leben mit all seinen abenteuerlichen Möglichkeiten und sagt zu Melchior: "Du lernst mich nicht kennen, ohne dich mir anzuvertrauen", und zieht Melchior von den Gräbern fort.

Da dieser Klappentext sehr viel aussagt nochmal mit meinen eigenen Worten:
Wendla, Melchior und Moritz sind drei 14 und 15 Jahre alte Jugendliche, die ihre ersten sexuellen Erfahrungen machen. Nur Melchior wurde wirklich aufgeklärt. Diese Unwissenheit wird Moritz und vor allem Wendla zum Verhängnis.

[Tag] 11 Fragen

Mittwoch, 1. Mai 2013

Ich wurde getaggt! Und zwar von der lieben missrose. Vielen Dank, dann widme ich mich - nach den Regeln - gleich mal den Fragen :)

Die Regeln des TAG's:

  1. Als Dankeschön den TAGger verlinken.
  2. 11 Fragen vom TAGger beantworten.
  3. Sich selber 11 Fragen ausdenken.
  4. 10 Blogs TAGgen, die unter 200 Follower haben und es ihnen mitteilen.
  5. Zurück TAGgen ist nicht erlaubt.
Und hier meine Antworten zu den 11 Fragen:

1. Worum geht es in deinem Blog?
Ähm ja, wie mein Blogname schon sagt geht es in meinem Blog hauptsächlich um Bücher. :)

2. Wie bist du zum Bloggen gekommen?
Irgendwann im Oktober oder November 2012 bin ich über YouTube auf Amelies Blog gestoßen. Er gefiel mir total gut und so habe ich jeden Tag bei ihr vorbeigeschaut. Dabei habe ich dann auch andere Buchblogs gefunden und irgendwie hatte ich dann im Januar Lust, auch einen Blog zu starten. Ja, so bin ich zum Bloggen gekomen :)

3. Was macht dir richtig Angst?
SPINNEN!!!! Sobald ich eine Spinne sehe, renne ich schreiend davon! xD 

4. Bist du abergläubig?
Hmm. Also so richtig abergläubisch bin ich jetzt nicht, aber ich habe schon so in paar Rituale :D Vor jeder Klausur (außer Mathe) landen meine Lernzettel oder alternativ die Zettel die zum Thema gehören in der Nacht vor der Klausur unter meinem Kopfkissen.

5. Hast du Haustiere?
Nein, es sei denn man rechnet Fliegen, Mücken, Spinnen und seit Neuestem auch Ameisen dazu xD

6. Ohne was gehst du morgens nie aus dem Haus?
Da ich ja noch zur Schule gehe, verlasse ich das Haus nicht ohne Schulrucksack. Und darin befindet sich dann natürlich meine Brotdose, die jeden Tag gleich gefüllt ist: 2 Nutellabrote (ungetoastetes Weißbrot ohne Butter!!!), ein kleingeschnittener Apfel, ein Corny-Schoko-Müsliriegel und einem Clownie (das sind so Kekse mit Smarties drauf).

7. Wenn du dein Leben nochmal leben könntest, was würdest du verändern?
Also zu allererst würde ich mich nicht mit meiner besten Freundin streiten (wir haben deswegen 3 Monate nicht miteinander geredet) und ich würde mich dafür einsetzen, dass diese sch*** Bahn auch mal hier halten würde, also dass der Bahnhof quasi wiederaufmacht xD

8. Dein erster Blog?
Siehe Frage 2 :)

9. Dein größter Wunsch?
Also früher war es Mal ein Pferd :D Zurzeit habe ich keinen wirklichen größten Wunsch :)

10. Was bringt dich so richtig auf die Palme?
Meine Deutschlehrerin, meine Englischlehrerin, zwei Jungs aus meiner Gruppe, die sich die ganze Zeit streiten, so nervig. Dann noch, wenn Leute sagen, sie machen etwas bis dann und dann und dann haben sie es nicht. :D 

11. Du als Superheld - welcher wärst du?
Schwere Frage, da ich ungefähr keinen Superhelden kenne xD Ich nehme Mal Avatar Aang. Das ist zwar in dem Sinne kein Superheld, aber er rettet ja immerhin die Welt! :)


So, dann kommen hier meine 11 Fragen:

  1. Welches ist dein absolutes Lieblingsbuch und welches das absolut schrecklichste Buch, das du gelesen hast?
  2. Gab es bei dir eine gute Schullektüre?
  3. Was war/ist dein Lieblingsfach in der Schule?
  4. Dein Traumjob?
  5. Was machst du - außer dem Lesen - in deiner Freizeit?
  6. Magst du Fußball und wenn ja, bist du Fan von einem Club?
  7. Was sind deine Lieblingslieder zurzeit?
  8. Gehst du gerne ins Theater/Oper/Musical?
  9. Welche Blogs magst du am liebsten?
  10. Dein Lieblingsessen?
  11. Was machst du diesen Sommer?
Und ich tagge:
  1. Filo
  2. Mia
  3. Mara
  4. Lynn
  5. Celina
Ich hoffe, dass ihr mitmacht :) 

[Lesestatistik] April + Challenge

Ich melde mich dann auch mal aus der Versenkung zurück . Hier ist ja in der letzten Woche so ungefähr gar nichts passiert... 
Nun ist auch schon wieder ein weiterer Monat um und das heißt, es wird Zeit für meinen Monatsrückblick! :)

Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 679
Durchschnittliche Seiten pro Buch: 226

Gelesene Bücher:

City of Ashes - Cassandra Clare
Alles ohne Lena - Stefan Boonen
Frühlings Erwachen - Frank Wedekind (Rezension folgt)

TOP:

Oh, das ist jetzt wirklich sehr schwer! Denn alle Bücher waren super! Aber, da die Chroniken der Unterwelt noch so viele Chancen haben, Top des Monats zu werden, ist dieses Mal Alles ohne Lena mein Highlight gewesen. :) 

FLOP:

Auch wenn Frühlings Erwachen eine Schullektüre war, so hat sie mir doch sehr gut gefallen. Und die anderen beiden Bücher haben jeweils 10 Punkte erhalten, also gibt es diesen Monat keinen Flop. Juhu! xD

Ja, Anfang des Monats sah es noch sehr gut aus, dass es diesmal vielleicht mehr als fünf Bücher werden, aber dank meiner schönen Leseflaute, die mich vor knapp einer Woche überfiel und mich noch immer fest im Griff hat, habe ich es leider nicht geschafft, noch mehr zu lesen.... :(
Naja, auf dass es im Mai mehr Bücher werden :D



Wie ihr an diesem wunderschönen Banner sehen könnt, habe ich mich bei der ABC-Challenge von Svenja alias Real Booklover angemeldet. Meine Lesefortschritte werde ich dann auf der Challengeseite schreiben. :)

Das war es dann auch erstmal von mir. :)