[Rezension] Wake - Lisa McMann

Montag, 30. Dezember 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 219
Erschienen: August 2009
Gebunden: 14,95€
Taschenbuch: 8,95€
Band: 1


Inhalt

Nicht alle Träume sind süß...
Träume, in denen man nackt durch die Stadt geht? Aus einem Hochhaus stürzt? Die hübsche Nachbarin küsst? Das hat die siebzehnjährige Janie alles schon zur Genüge gesehen - in anderer Menschen Träume. Wann immer jemand in ihrer Umgebung einschläft, kann sie seine Träume sehen. Nur kann sie niemandem davon erzählen, denn keiner würde ihr glauben. Und so lebt sie mit einer Gabe, die sie nicht will und die sie nicht kontrollieren kann. Doch dann wird sie in einen Alptraum gezogen, der ihr das Blut in den Adern gefrieren lässt. Zum ersten Mal ist Janie mehr als nur die Zuschauerin eines Traumes. Sie ist mittendrin...

[Rezension] Im Krebsgang - Günter Grass

Samstag, 28. Dezember 2013



Deutsche Ausgabe


Seiten: 216
Erschienen: 2002
Taschenbuch: 9,90€
Band: Einzelband


Inhalt

"Diese Geschichte fing lange vor mir, vor mehr als hundert Jahren an, und zwar in der mecklenburgischen Residenzstadt Schwerin.! Hier wird 1895 jener Mann geboren, der später als "Blutzeuge" gefeiert und einem Schiff den Namen geben wird, dessen Untergang am 30. Januar 1945 die größte Katastrophe in der Geschichte der Seefahrt darstellt. Das ehemalige Kraft-durch-Freude-Passagierschiff "Wilhelm Gustloff" mit Tausenden von Flüchtlingen und Soldaten an Bord wird von Torpedos eines sowjetischen U-Boots versenkt, schätzungsweise fünf- bis neuntausend Menschen finden in der eisigen Ostesee den Tod. Eine der Überlebenden des Grauens ist die hochschwangere Tulla Pokriefke aus Danzig. Ihr in jener Nacht geborener Sohn Paul, Journalist und Chronist der Geschichte, stößt eines Tages zufällig auf die brisante Internet-Seite "Kameradschaft Schwerin", die ihn fortan umtreibt. Dabei fördert er ein menschliches Drama zutage, das bis in unsere Gegenwart hineingreift und nicht zuletzt seine eigene Familie tangiert.

[Rezension] Geheimnsse des Himmels - Tanja Voosen

Donnerstag, 26. Dezember 2013

Haha, ich weiß, super gute Qualität und so xD

Deutsche Ausgabe

Seiten: 300
Erschienen: Oktober 2011
Taschenbuch: 11,95€
Band: 1


Inhalt

Kaithlyn Hayworth wohnt zusammen mit ihrer Tante auf einer der vielen Himmelsinseln, die sich über unzählige Weiten der Lüfte erstrecken. Immer wieder stellt Kaithlyn sich die Frage, warum ihre Eltern sie zurückgelassen haben, denn sie weiß nichts über ihre Vergangenheit und ihre Tante hält sich bedeckt. Als eines Abends ein unverhoffter Besucher vor ihrer Tür steht, geraten die Ereignisse ins Rollen. Kaithlyn erfährt, dass sie einen Großvater hat. Doch warum meldet sich dieser erst jetzt? Und wer sind die geheimnisvollen Dierraider, die hinter dem Amulett ihrer Eltern her sind und beginnen Kaithlyn zu jagen, nachdem sie ihre Heimat verlassen hat? Kaithlyn begibt sich auf die Suche nach ihren Eltern und der Wahrheit über ihre Familie, die mit ihnen verschwand.

[DiesDas] Blogger-Flashmob zur Veröffentlichung von "Düstere Schatten - Darian & Victoria #2" von Stefanie Hasse

Mittwoch, 25. Dezember 2013


Zum Erscheinen von "Düstere Schatten", dem zweiten Band der Trilogie rund um Darian & Victoria gibt es etwas zu gewinnen.

oder

Entweder ein Buchpaket aus Band 1 und Band 2, beide signiert + Wunschbuch

oder

einen 50€ Amazon-Gutschein.

[DiesDas] Fröhliche Weihnachten

Dienstag, 24. Dezember 2013

Moin meine lieben Leute,
 
endlich ist der langersehnte Tag da. Unter'm Tannenbaum liegen massenweise Geschenke - hoffentlich gaaanz viele Bücher, es wird gesungen, Gedichte werden aufgesagt, es schneit, Lichter brennen, ein Festmahl wird verspeist,... Oder vielleicht auch nicht alles xD
 
Ich wünsche euch allen frohe Weihnachten und hoffe, dass dem Weihnachtsmann doch noch eingefallen, was denn am 24.12. los ist ;-)

Quelle
Ich werde jetzt gleich noch ein paar Rezensionen abtippen - hoffentlich. Dann gibt es lecker Raclette und dann geht's ans Würfeln ums Geschenke auspacken :)

Wie verbringt ihr Heiligabend?

Fröhliches Bücherbekommen
Anna

[Tag] Excellent Blog Award

Mittwoch, 11. Dezember 2013

Die allerliebste Miss Duncelbunt hat mich schon wieder getaggt! Ganz lieben Dank ♥

Die Regeln:
- schreibe einen Post mit diesem Award
- beantworte 11 Fragen von demjenigen, von dem du den Award hast
- tagge 5 Leute mit unter 200 Lesern
- sage den Getaggten Bescheid


1. Hast du schon mal Albträume von Büchern/ Filmen bekommen?
Ja! Und zwar habe ich irgendwann mal den ersten Teil von Harry Potter gesehen oder hineingeschaut und dann hatte ich immer Angst, dass Lord Voldemort mich auf meinem Weg von meinem Bett aufs Klo verfolgt! :o Und bei Herr der Ringe gibt es irgend so eine riesige Spinne. Die fand ich auch richtig gruselig und konnte wegen der nicht schlafen! 
  
2. Gibt es ein Buch, das keiner außer dir mochte? 
Hm, spontan fällt mir da jetzt kein Buch ein...

 3. Von welchen Charakteren würdest du gern wissen, was mit ihnen passiert ist, nachdem das Buch zu Ende war?
Von Raymond aus "Black Rabbit Summer". Man erfährt nämlich einfach gar nichts über ihn :(
Hm, der Rest über die ich noch liebend gern was erfahren würde, sind allesamt Charaktere aus Serien, die ich noch nicht beendet habe. Da gibt es also noch einiges zu erfahren :)
 
4. Gibt es ein Buch, bei dem es dir richtig peinlich ist, dass du es magst bzw. mochtest?
Da fällt mir leider - oder eher zum Glück? - keins ein ;-)
 
5. Welches Buch liegt am längsten auf deinem SuB und warum?
Das müssten die Gregor-Bücher sein. Genau genommen sind es nicht meine Bücher, sondern die von Mama/meinem Bruder (so genau weiß ich gar nicht, wem die gehören), aber ich will die schon sooo lange lesen, aber irgendwie drängeln sich immer andere Bücher dazwischen und deshalb liegt die Reihe immer noch auf meinem SuB xD
 
6. Auf welches Buch hast du dich total gefreut und dann hat es dich enttäuscht?
Endlich mal eine einfache Frage! Das war "Die Prophezeiung der Schwestern". Ich habe mich so gefreut, dass ich das Buch zu Weihnachten bekommen habe und dann wollte ich es natürlich auch sofort lesen und dann war es einfach so... schlecht! Wirklich! Absolut laaangweilig und dabei habe ich sogar Teil 1 und 2 gehabt :( Das erste Buch, glaube ich, das ich abgebrochen habe!
 
7. Brauchst du irgendwas zum Lesen (z.B. immer was zu trinken, Knabberkekse oder einen Daumennagel zum Kauen)?
Erwischt! Ja, ich brauche meine Fingernägel :D Ich weiß, schlechte Angwohnheit, aber ist nunmal so :P Ansonsten brauche ich eigentlich nichts.
 
8. Welcher ist der Charakter, dem du am liebsten mal eine reingehauen hättest? Wieso?
Maddie Freeman, weil sie manchmal einfach echt dämlich ist (2. Teil - Therapiesitzungen!). Also ich meine, wieso ist man denn so stur und spielt nicht mal mit, um da rauszukommen -.- Schrecklich! :D
Mehr fallen mir jetzt gerade nicht ein. Anscheinend bin ich nicht so gewalttätig xD
 
9. Glaubst du, für die aktuelle Young Adult-Literatur sind Liebesgeschichten unverzichtbar oder ist es möglich, auch ein gutes Buch ohne herzzerreißenden Schmalz zu finden?
Ich denke, dass eine authentische Liebesgeschichte sehr gut in YA-Literatur untergebracht werden kann und dann auch wirklich toll ist. Aber ich finde auch, dass eine Liebesgeschichte nicht immer sein MUSS! Gerade dann, wenn es so eine absolut kitschige und unglaubwürdige Liebesgeschichte ist, ist manchmal weniger mehr. Und es gibt auch tolle YA-Bücher ohne Liebesgeschichte (Geheimnisse des Himmels beispielsweise). Aber generell bevorzuge ich eine schöne Liebesgeschichte :D
 
10. Liest du auch Bücher von unbekannten Autoren/ Autoren, deren Bücher nicht in einem der bekannten Verlage erschienen sind? Welche kannst du empfehlen?
Eigentlich lese ich Bücher, die mich interessieren. Von wem die sind oder wo sie erschienen sind, ist mir dabei völlig egal. Natürlich habe ich auch Lieblingsautoren und wenn mich das neue Werk von diesen interessiert, wird dies auch vor "unbekannten" Büchern gekauft :D
Empfehlen... Also, eigentlich ist Kevin Brooks ja doch recht bekannt, aber ich habe das Gefühl, dass ihn trotzdem kaum jemand kennt. Also ihn kann ich auf jeden Fall empfehlen.
 
11. Was nimmst du dir fürs Lesejahr 2014 vor?
Also, ich möchte am liebsten noch mehr lesen als dieses Jahr und vielleicht auch die 40 Büchermarke knacken :) Vornehmen werde ich mir mal wieder einen Großteil meines SuBs, vor allem Daughter of Smoke and Bone, was aller Vorraussicht nach, das erste Buch sein wird, was ich nächstes Jahr lese. :) Dann muss natürlich City of Lost Souls gelesen werden und auch Silber 2 muss unbedingt gelesen werden. Nunja, den Rest sehen wir dann xD

 
Meine 11 Fragen:
1. Wie viele Bücher besitzt du?
2. Was wünschst du dir zu Weihnachten?
3. Was hältst du von Liebesgeschichten in Büchern?
4. Welche Reihen haben dich wirklich durchgehend begeistert?
5. Welches Buch würdest du niemandem empfehlen?
6. Verschenkst du Bücher zu Weihnachten? Wenn ja, nur das Buch oder bastelst du auch ein Lesezeichen, oder...?
7. Hast du bestimmte Bewertungskriterien oder bewertest du "frei Schnauze"?
8. Was nimmst du dir (lesetechnisch) fürs Jahr 2014 vor?
9. In welchem Genre bist du am liebsten unterwegs? Wird es dir dort manchmal schon zu eintönig (Beispiel: Dystopien)?
10. Hast du schon Lesestatistiken geführt, bevor du deinen Blog gestartet hast?
11. Welches Buch hat dich zuletzt am meisten überrascht? (egal ob positiv oder negativ)

Beantworten dürfen diese Fragen (und ich hoffe, sie tun dies):
Filo
Hannah und Anna
Lynn
Fina
Celina


 

[Lesestatistik] November

Montag, 9. Dezember 2013


Gelesene Bücher: 2
Gelesene Seiten: 1013
Durchschnittliche Seiten pro Buch: 506,5

Gelesene Bücher:

Helden des Olymp: Das Zeichen der Athene [10 Punkte]
Die Tribute von Panem: Gefährliche Liebe (re-read) [10 Punkte]

TOP:

 Mich für ein Buch zu entscheiden ist einfach unmöglich! :o Es sind beide Bücher einfach so unglaublich, wahnsinnig toll! ♥

FLOP:

Kein Flop diesen Monat! :)
Sonstiges:

Der letzte Monat des Jahres hat angefangen :( Der Weltuntergang ist wirklich schon ein Jahr her! xD Nein, ich freue mich auf die Weihnachtszeit. Kekse, Weihnachtsmärkte und so weiter und so fort. Leider befinde ich mich gerade in der Klausurenphase (heute Probeabi Englisch, morgen Mathe, Donnerstag Sport und Montag Deutsch), aber läuft :D Dann sind ja auch schon fast Ferien und Weihnachten und Geschenke und Bücher und Silvester und DANN IST DER 1.1.2014! Warum ich mich auf dieses Datum so freue? Erstens: Die Olympiachallenge von Lyrica beginnt da und zweitens: das werdet ihr im Januar oder spätestens Februar dann sehen :P
Achja, Rezensionen sollte ich auch mal wieder schreiben. ch bin einfach nur total unmotiviert, mich hin zu setzen und eine zu schreiben, obwohl ich sie eigentlich unbedingt schreiben will... Ja, logisch, oder?! :D

Einen schönen Dezember wünsche ich euch! ♥

[Tag] Blogger packen aus

Freitag, 6. Dezember 2013

Die liebe Miss Duncelbunt hat mich getaggt. Ja, schon ein bisschen her, aber besser spät als nie xD Vielen lieben Dank noch einmal ♥
 
Die Regeln:
- erwähne den Blogger, der dich getaggt hat
- beantworte die Fragen
- tagge mindestens 5 weitere Blogger
 
Die Fragen:
 

[Rezension] Das Labyrinth erwacht - Rainer Wekwerth

Samstag, 9. November 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 406
Erschienen: Januar 2013
Gebunden: 16,99€
Band: 1


Inhalt

Das Labyrinth. Es denkt. Es ist bösartig. Sieben Jugendliche werden durch Raum und Zeit versetzt. Sie wissen nicht mehr, wer sie einmal waren. Aber das Labyrinth kennt sie. Jagt sie. Es gibt nur eine einzige Botschaft an jeden von ihnen: Du hast zweiundsiebzig Stunden Zeit, das nächste Tor zu erreichen, oder du stirbst. Problem Nummer eins, es gibt nur sechs Tore! Problem Nummer 2, ihr seid nicht allein!


Cover

Auch wenn das Labyrinth auf dem Cover ein ganz anderes ist, als im Buch, so mag ich das Cover doch sehr gerne. :)


Meine Meinung

Lange, lange, lange habe ich gezögert, das Buch mitzunehmen. Dann habe ich es geschenkt bekommen und zack wurde es gelesen xD
Ich brauchte allerdings eine Weile, bis ich in das Buch hinein kam. Rainer Wekwerth hat nämlich einen sagen wir sehr speziellen Schreibstil, an den man sich ersteinmal gewöhnen muss. Er schreibt aus de Sicht von insgesamt sieben Jugendlichen, immer in dritter Person Singular. Und im Präteritum. Denken diese Charaktere jedoch etwas, so ist dies in Ich-Form geschrieben und im Präsens. Das fand ich anfangs wirklich sehr, sehr merkwürdig und es dauerte wirklich eine Zeit, bis ich mich daran gewöhnt hatte. 
Die sieben Jugendlichen, die ohne Erinnerung in einer Steppe aufwachen und Tore finden sollen, sind sehr verschieden, besitzen aber alle Charakter. Und sie lernen dazu, sie entwickeln sich weiter. Das hat mir sehr gefallen. 
Zu Beginn des Buches erhalten sie eine Anweisung, nach besagten Toren zu suchen, wovon es in jeder Welt jedoch eines weniger gibt, als Personen von ihrer Gruppe. So kommt es natürlich zu Spannungen in der Gruppe. Jeder will überleben, aber vorerst müssen alle zusammen arbeiten, denn sonst können sie die Tore nicht erreichen. 
Dies passt natürlich nicht jedem. Verständlich.
Zudem lauern noch weitere Gefahren in der Welt. Irgendetwas jagt sie. Von der Idee her fand ich diese Kreaturen wirklich super. Allerdings war mir die Umsetzung zu "ungefährlich". Generell gefiel mir die erste Welt nicht wirklich. Die Gefahren wirkten zu konstruiert und ließen sich zu leicht bewältigen. Es sollte Spannung erzeugen, doch ich fand es eher langweilig und übertrieben. 
Umso überraschter war ich natürlich, als die zweite Welt vor mir aufgedeckt wurde. Diese wirkt sehr friedlich, auch wenn man schnell erfrieren könnte. Aber sie ist alles andere als friedlich. Diese Welt gefiel mir wirklich sehr gut. Die Spannung wurde dieses Mal nicht nur wirklich erzeugt, sondern zum Ende hin sogar noch gesteigert. Die zweite Hälfte des Buches lies sich in einem Rutsch lesen. ich wollte wissen, was es mit den "Erinnerungen" der sechs verbleibenden Personen auf sich hat, wollte wissen, wer überlebt, welche Fallen es gibt, und und und. Die Charaktere entwickeln sich vor allem in diesem Teil des Buches und gewinnen an Tiefe. Das hat mir sehr gefallen.
Das Ende. Ja, es ist wirklich unvorhersehbar. Ich hätte es so definitiv nicht erwartet. Naja, den Cliffhanger schon xD 

Den ersten Teil des Buches fand ich aufgrund des Schreibstils und der sehr konstruierten Gefahr eher mittelmäßig, den zweiten Teil fand ich dagegen aber grandios!
Ich werde an der Serie auf alle Fälle dran bleiben. :)


8/10

[Rezension] Die Scanner - Robert M. Sonntag

Mittwoch, 6. November 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 192
Erschienen: März 2013
Gebunden: 12,99€
Band: Einzelband


Inhalt

Die Welt im Jahr 2035: Gedruckte Bücher, Zeitungen, Zeitschriften gibt es nicht mehr. Für Rob kein großes Problem. Er ist in einer vernetzten Welt aufgewachsen und kennt es nicht anders. Rob arbeitet für die Scan AG, einen Megakonzern, der jedes Druckerzeugnis, das er in die Finger bekommt, digitalisiert. So wird alles Wissen für alle zugänglich. Jederzeit! Und kostenlos!
Aber dann gerät Rob in die Kreis einer geheimen Büchergilde. Einer verbotenen Organisation aus Pleite gegangenen Buchhändlern, arbeitslosen Autoren, Übersetzern, Journalisten und ausgemusterten Verlagsmitarbeitern. Und langsam bekommt Robs Welt Risse. Auf einmal ist gar nichts mehr so einfach, wie er gedacht hatte. Als Rob sich das eingesteht und nach Antworten sucht, sieht er sich plötzlich als Top-Terrorist in den Nachrichten auf allen Fernsehkanälen. Im Kampf um Wissen, Monopolisierung und Macht ist er mit einem Mal der Staatsfeind Nummer eins.

[Lesestatistik] August + September + Oktober

Freitag, 1. November 2013

Meine lieben Leserinnen und Leser. Ich begrüße sie recht herzlich zur (längst überfälligen) Lesestatistik der Monate August und September sowie der pünktlichen Lesestatistik des Monats Oktober xD
Also fangen wir doch direkt mal an:

August

Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 331
Durchschnittliche Seiten pro Buch: 331

Gelesene Bücher:

Margos Spuren [9 Punkte]


TOP:

Könnt ihr euch wohl denken :D


September


Gelesene Bücher: 1
Gelesene Seiten: 396
Durchschnittliche Seiten pro Buch: 396

Gelesene Bücher:

Starters [8 Punkte]


TOP:

Auch hier ist euer Gehirn gefragt xD


Oktober

Kommen wir nun zu einem etwas besseren Monat, auf den ich sogar recht stolz bin, wenn man die anderen Monate betrachtet :D

Gelesene Bücher: 4
Gelesene Seiten: 1115
Durchschnittliche Seiten pro Buch: 278,75

Gelesene Bücher:

Die Scanner [8 Punkte]

Das Labyrinth erwacht [8 Punkte]
Geheimnisse des Himmels [8 Punkte]
Im Krebsgang [3 Punkte]

TOP:

Das ist schwer und definitiv nicht eindeutig. Ich entscheide mich jetzt aus dem Bauch heraus für .... Das Labyrinth erwacht, weil es zum Ende hin wirklich spannend und unvorhersehbar wurde. :)

FLOP:

Im Krebsgang. Ganz eindeutig. Mussten wir für die Schule lesen und ab Seite 170 gibt es sogar eine einigermaßen interessante Handlung. Schade nur, dass das Buch nur 216 Seiten hat ;)

Sonstiges:

Nachdem ich im August und September weder zum Lesen noch zum Posten so wirklich gekommen bin, hat sich das im Oktober zum Glück einigermaßen gelegt und wieder richtig eingependelt :) Im November werde ich versuchen, meine Rezensionen dann auch endlich mal zu schreiben, aber bisher konnte ich mich einfach noch nicht aufraffen :D Zur Zeit steckt meine Nase im dritten Band der Helden des Olymp Reihe und bisher gefällt es mir mal wieder sehr, sehr gut. Danach habe ich mir vorgenommen, den zweiten Band von Panem zu re-readen, damit ich auch im Kino nochmal genau alles vor Augen habe, was denn im Buch passiert ;) Kinokarten werden heute Abend hoffentlich erfolgreich gekauft ;D

[Gemeinsam Lesen] #6

Dienstag, 29. Oktober 2013

 
Ja, ich schaffe es endlich mal wieder, an der Gemeinsam Lesen Aktion teilzunehmen. Heute leider mit einem seehr unspektakulären Buch, da es für die Schule gelesen werden muss -.- Was für eine Zeitverschwendung!
 

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "Im Krebsgang" von Günter Grass und befinde mich auf Seite 184. Nur noch 30 Seiten!! :)

 
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
Zum Beispiel wäre es möglich gewesen, meine aus beruflichen Gründen leider unregelmäßigen Besuche in Mölln so zu legen, daß ich bei Elternversammlungen hätte Fragen stellen können, selbst wenn es zum Streit mit diesem beschränkten Pauker gekommen wäre.

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Wieso haben wir immer so ein Pech mit unseren Schullektüren (zumindest meistens)? "Im Krebsgang" hat auf den ersten 170 Seiten so gut wie keine Handlung und man wird als Leser mit Informationen überschüttet, die man gar nicht alle aufnehmen kann. Dazu ist es noch in endlos langen Bandwurmsätzen geschrieben. Es ist wahnsinnig anstrengend dieses Buch zu lesen!

4. Was wäre für ich innerhalb der Geschichte jetzt gerade ein absolutes No-Go? Also was dürfte auf keinen Fall passieren? (Egal, ob du es nun einfach nicht möchtest, weil du an den Charaktern hängst oder ähnliches oder weil es die Geschichte kaputt machen würde.)
Das ist mir eigentlich ziemlich gleichgültig xD Was aber eigentlich auf keinen Fall passieren darf, ist, dass Konrad freigesprochen wird. Das wäre wirklich ein absolutes No-Go. Das Buch darf meinetwegen auch auf der nächsten Seite gerne enden! :D
 

 



[Tag] Das Bücheralphabet

Mittwoch, 23. Oktober 2013


Da ich gerade eigentlich eine Rezension schreiben wollte, aber irgendwie leider keine Motivation finden kann (Motivation, falls du das liest: Komm raus, du bist umzingelt xD), dachte ich mir, vergnüge ich euch einfach mal mit einem Tag, den ungefähr jeder gemacht hat, ich schon lange machen wollte und ihn jetzt auch einfach mal mache :D


[Fantasy-Lesenacht] 'lesen bis Untote aus Gräbern steigen'

Samstag, 19. Oktober 2013

Ich denke, viele von euch haben schon etwas von der zweiten Fantasy-Lesenacht von Ines mitbekommen. Auch ich habe mich für heute angemeldet, da ich mal wieder Lust hatte, die ganze Nacht durchzulesen. Außerdem machen Lesenächte immer Spaß und passenderweise habe ich meine Nase sogar gerade in ein Fantasybuch gesteckt :) Welches Buch das sein wird und was mich alles durch die Nacht begleitet, teile ich euch pünktlich zum Start der Lesenacht um 21:00 Uhr mit. Falls ihr übrigens noch nichts vorhabt, könnt ihr euch, glaube ich, immer noch zur Lesenacht anmelden. Man liest sich dann um 21:00 Uhr wieder! Bis dahin! :)

[Kurzrezensionen] Silber 01, Maddie 02, Schwarz wie Schnee, Margos Spuren, Starters 01

Freitag, 18. Oktober 2013

Nach einer gefühlten Ewigkeit schaffe ich es nun auch endlich mal wieder, etwas zu posten. Natürlich war ich ganz fleißig im Rezensionen schreiben - NICHT! Und da die Bücher schon etwas länger gelesen sind, gibt es nur Kurzrezensionen xD Ich hoffe ihr verzeiht es mir. Zu Silber und Maddie 2 hatte ich eigentlich schon richtige Rezis geschrieben, die finde ich nur leider nicht mehr :D Nunja, egal :P


[Neuzugang] Von Gewinnen, Geschenken und Einkäufen

Montag, 9. September 2013

Da kündige ich groß an, dass ich wieder da bin und dann NICHTS! Absolute Flaute auf meinem Blog. Ein ganz großer Entschuldigung dafür. Das war so nicht beabsichtigt, aber ich bin durch die Schule (Klausuren und 3-tägige Profilfahrt) irgendwie nicht zum Bloggen gekommen. Ich hoffe, das ändert sich jetzt aber wieder.

Heute habe ich massenweise Neuzugänge für euch. Ich habe nämlich schon wieder bei einem Gewinnspiel gewonnen, war auf Schnäppchenjagd und hatte Geburtstag :D
Ersteinmal alle Bücher im Überblick:


Einfach genial, oder? Ich habe mich jedenfalls wahnsinnig darüber gefreut. Die Klappentexte lasse ich heute mal weg, weil der Post sonst wirklich eindeutig viiieeeel zu lang werden würde :D


[DiesDas + Lesestatistik] Juli und verspätete Rückkehr!

Montag, 26. August 2013

Hallihallo,

ich melde mich dann auch endlich zurück. Ich bin zwar schon seit dem 10.8. wieder da, aber da ich eine Woche Schule verpasst habe, hatte ich bisher leider noch keine Zeit zum Bloggen gefunden. Jetzt habe ich aber endlich Zeit und erschlage euch mit meiner Lesestatistik! :D
Vorher möchte ich mich aber noch bei euch für die lieben Worte bedanken. Auch wenn ich mich eher weniger erholt habe (ich war bei der deutschen Schülerakademie), habe ich doch sehr viel Spaß gehabt, viele neue, tolle Leute in ganz Deutschland kennen gelernt und viel gelernt (darunter auch, wie man zweieinhalb Wochen ohne Schlaf auskommt :D).


In den zweieinhalb Wochen bin ich leider fast gar nicht zum Lesen gekommen und habe nur 190 Seiten geschafft. Da der Juli aber da schon fast zu Ende war, wird das nur Auswirkungen auf den August haben :D

Diesmal fällt die Monatsstatistik ganz ohne Links aus, da ich sie 1. gestern schon veröffentlichen wollte, mein Internet aber nicht, und ich 2. jetzt ungefähr gar keine Zeit habe. Also viel Spaß beim Lesen, zu den Rezensionen kommt ihr über die Rezensionen-Seite (wer hätte das gedacht? :D).

Gelesene Bücher: 5
Gelesene Seiten: 1806
Durchschnittliche Seiten pro Buch: 361,2

Gelesene Bücher:

Die Kinder des Dschinn: Der Spion im Himalaya [7 Punkte]

The Lucky One [7 Punkte]
Silber - Das erste Buch der Träume [10 Punkte]
Maddie - Der Widerstand geht weiter [7 Punkte]
Schwarz wie Schnee [9 Punkte]

TOP:

Eindeutig: Silber. So ein geniales Buch! Warte Sehnsüchtig auf Teil 2! :D

FLOP:

Irgendwie, ich weiß nicht. Auch wenn es 3 Bücher mit nur 7 Punkten gab, ist irgendwie kein richtiger Flop dabei. Wenn überhaupt DKdD, da es zum Ende hin irgendwie unlogisch wurde. 

Sonstiges:

Die Leserunde zu Silber wurde erfolgreich durchgeführt. Allen Teilnehmern hat es ausgesprochen gut gefallen. Mir hat es außerdem sehr Spaß gemacht, gemeinsam mit anderen zu lesen. Gerne wieder! :)

[DiesDas] Bis bald! oder vielleicht auch zwischendrin?

Mittwoch, 24. Juli 2013

Moinsen!

Wie ihr der Überschrift entnehmen könnt, bin ich die nächsten Tagen (vom 25.7. - 10.8.) nicht zu Hause. Da ich nicht weiß, ob ich da, wo ich hinfahre, W-Lan habe, wollte ich euch nur vorher schon mal darüber informieren, dass es dann in den zwei Wochen etwas ruhiger hier wird. Wenn ich dort W-Lan haben sollte, werde ich auch ein bisschen was posten. Ansonsten tut es mir leid :D

Nunja, ich hoffe, dass ich nicht ganz ohne Blog auskommen muss. Wenn doch, dann sage ich hiermit: Bis in zweieinhalb Wochen! :)

[Leserunde] Update 5 & 6 (Kapitel 21-31)

Leider kommt mein Update erst heute, da mein Internet die letzten beiden Tage leider nicht so wollte, wie ich -.- Wie ich es hasse!! Aber nun gut. ;-)


Update 5 - Kapitel 21-25


Meine Meinung: Okay, das Ritual ist irgendwie echt ... gruselig? Aber Livs Wunsch ist einfach genial. Auf sowas wäre ich niemals gekommen. Hoffentlich verschlimmert sie damit aber nicht alles. Annabel finde ich mittlerweile auch sehr sympathisch. Und Arthur ist irgendwie noch geheimnisvoller. Aber Liv und Henry. So süß! Vor allem im Traum! :)

Update 6 - Kapitel 26-31


Meine Meinung: Also, sowas nenne ich eine überraschende Wendung! Darf ich euch sagen, dass jemand ein paar Minuspunkte in Sachen Sympathie einstecken muss? Und das Ende war einfach super spannend! Wirklich super gelungen und ich würde ja jetzt am liebsten den nächsten Band lesen. Warum kommt der erst in einem Jahr raus? :o

Fazit: Ein absolut gelungenes Buch! Spannend, witzig, unterhaltsam und überraschend! Absolute Leseempfehlung. Nur ist mir unklar, warum jetzt ausgerechnet diese Jugendlichen durch den Traumkorridor spazieren können. Oder können das alle, nur sie wissen es nicht? :o Aber ansonsten rundum genial! :)

Wie hat mir die Leserunde gefallen: Mir hat die Leserunde gut gefallen. Vielleicht hätte man sich hier und da nochmal ein bisschen mehr austauschen können, aber insgesamt fand ich es sehr interessant zu lesen, was die anderen an den gleichen Stellen dachten. Und ja, ich würde noch mal ein einer ähnlichen Aktion teilnehmen.

Ist es mir schwer gefallen nur so wenig innerhalb einer Woche zu lesen: Also, am liebsten hätte ich ja das ganze Buch gleich an einem Tag verschlungen, aber nachdem man erstmal das Buch zur Seite gelegt hatte und sich ermahnt hatte, erst am Montag weiter zu lesen, ging es eigentlich. Nur das Aufhören nach zehn Kapiteln war verhältnismäßig schwer ;-)

Meine Rezension wird in den nächsten Tagen online gehen. :)


[Libressio] Mein Buchgeständnis #3

Samstag, 20. Juli 2013


Die 3. Runde von Libressio - Mein Buchgeständnis fordert mein Geständnis zu folgendem Thema:

Dieses Buch spricht mir aus der Seele!


Als ich das Thema gelesen habe, dachte ich sowas wie "Haha, witzig, wie soll ich denn jemals ein Buch dazu finden!?" und dachte wirklich, dass ich diese Runde aussetzen muss. Doch dann habe ich genauer überlegt, mein Bücherregal durchforstet und habe schließlich doch ein Buch gefunden:

Die Rebellion der Maddie Freeman von Katie Kacvinsky spricht mir aus der Seele. Bei uns ist es heute zwar noch nicht so, dass sich die Leute nicht mehr auf die Straße trauen und total isoliert in ihrem Zimmer vorm Computer hängen, allerdings verbringe heute sehr viele Leute sehr viel Zeit mit ihren Handys. Was mich dabei häufig stört ist, wenn man sich mit Leuten zu einem gemütlichen Abend trifft, dass einige selbst dann noch ständig am Handy kleben. Oder man ist im Urlaub. Es gibt wirklich Leute, die nicht mal eine Woche ohne Internet auskommen (Okay, wenn das W-Lan gratis ist, kann ich es ja verstehen, wenn man ab und zu ins Internet geht, aber wenn man sich extra noch eine Auslandsflat kauft oder viel Geld für W-Lan bezahlt, finde ich das ziemlich unnötig und schade). Ich finde, wenn man im Urlaub ist, dann kann man doch einfach mal das Internet sein lassen und abschalten und entspannen. Diese Sucht nach Internet finde ich wirklich schlimm. Deshalb kann ich sagen, dass mir die Rebellion der Maddie Freeman aus der Seele spricht.  

Welches Buch spricht euch aus der Seele? 

[Rezension] The Lucky One - Nicholas Sparks

Freitag, 19. Juli 2013

Englische Ausgabe

Seiten: 334
Erschienen: Januar 2008
Taschenbuch: 4,70-8,70€
Band: Einzelband


Inhalt

While in Iraq, U. S. Marine Logan Thibault finds a photo, half-burried in the dirt, of a woman. He carries it in his pocket, and from then on his luck begins to change.
Back home, Logan is haunted by thoughts of war. Over time, he becomes convinced that the photo holds the key to his destiny. So he finds the vulnerable and loving Beth and a passionate romance begins.
But Logan battles with the one secret he has kept from Beth: how he found her in the first place. And it is a secret that could utterly destroy everything they love ...

[Rezension] Die Kinder des Dschinn - Der Spion im Himalaya - P. B. Kerr

Mittwoch, 17. Juli 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 442
Erschienen: Oktober 2010
Gebunden: 16,95€
Taschenbuch: 8,99€
Band: 6


Inhalt

John und Philippa sind ratlos: Jemand hat das irdische Gleichgewicht zwischen Glück und Unglück zerstört. Überall auf der Welt häufen sich die Unglücksfälle. Die Suche nach dem Übeltäter führt die Dschinn-Zwillinge auf die Spur einer Gruppe tibetischer Bettelmönche. Doch wer ist der Kopf der Organisation? Gemeinsam mit ihrem Onkel Nimrod und dem weisen Mr Rakshasas folgen John und Philippa den Hinweisen quer durch den Himalaya. Ziel ihrer gefährlichen Bergtour ist Shamba-La, das bedeutendste Kloster Tibets. Doch dann müssen sie feststellen: die böse Macht weilt mitten unter ihnen!

[Leserunde] Update 3 & 4 (Kapitel 11-20)

Montag, 15. Juli 2013

Nun ist auch die zweite Woche vorbei und es ist wieder Zeit für die Updates. Zunächst einmal die Links zum ersten und evtl zweiten Update:





Miss Duncelbunt:


Mara:


Martina:


Celina:


Anna (Ich):


Die liebe Filo war leider etwas voreilig und hatte das Buch bereits in der ersten Woche durchgelesen... :D Aber es hat ihr gefallen :)


Update 3 - Kapitel 11-15 

Meine Meinung: Mia, die Privatdetektivin, Liv, Grayson, Henry, sie werden mir von Seite zu Seite noch sympathischer, obwohl das kaum möglich ist! :D Die Story nimmt so langsam an Fahrt auf und die Studie von Liv ist irgendwie interessant. Ob das alles wohl mit Graysons Pullover zusammen hängt?  

Update 4 - Kapitel 16-20

Meine Meinung: Wie ich das Buch bisher liebe! Was man da auf der Party erfahren hat, klingt echt mystisch. Ach, wie gerne ich doch sofort weiterlesen würde! Gut, dass mir ab jetzt nichts mehr im Wege steht ;-)

Sonstiges: Ich wollte nur nochmal erwähnen, dass ich nicht nur das Cover unglaublich beeindruckend finde, sondern auch die Verzierungen im Inneren des Buches. :)



[Kurzrezension] Chroniken der Unterwelt - City of Fallen Angels - Cassandra Clare

Mittwoch, 10. Juli 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 568
Erschienen: Dezember 2011
Gebunden: 19,99€
Band: 4


Inhalt

Simon Lewis muss sich noch daran gewöhnen, ein Vampir zu sein. Da wird ihm von Camille, der mächtigen Cheffin des Vampirclans von Manhattan, ein attraktives Angebot gemacht. Weiß er, wie hoch der Preis dafür ist? Clary, seine beste Freundin, hat kaum noch Zeit für ihn. Sie ist zu beschäftigt mit ihrer Ausbildung zur Schattenjägerin und ihrer großen Liebe Jace. Doch dann geschehen finstere Dinge in New York. Ist der Krieg, den Simon gewonnen glaubte, noch nicht vorbei?

[Gemeinsam Lesen] #5

Dieses Mal ein wenig verspätet :D

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Exakt das Gleiche wie letzte Woche: The lucky one, da bin ich auf Seite 212 von 334 und Silber, da bin ich auf Seite 164 von 408.


2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
TLO: "After dinner, they ended up playing chess in the living room while she and Nana cleaned up the kitchen."

Silber: "Als ich ihn frage, ob er jetzt total spinnt, sagt er: Konfuzius sagt, der Weise vergisst die Beleidigungen wie ein Undankbarer die Wohltaten."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!)
Haha, ich weiß, ich habe richtig viel geschafft in einer Woche ... Nicht :D Naja egal, ich habe aber immer noch Spaß an den Büchern. TLO mag ich inzwischen sehr viel mehr als noch ganz zu Anfang. Mittlerweile sind die Geschichten aus dem Krieg sehr selten geworden und die Liebesgeschichte ist schon fortgeschritten ;) Einfach zum Genießen!

Silber mag ich immer noch sehr gerne. Liv hat schon das zweite Mal geträumt und stellt gerade Nachforschungen an. Ich bin gespannt, was sie herausfindet. 

4. In welchem Land spielt deine aktuelle Lektüre? Möchtest du es gerne einmal bereisen (gilt natürlich auch für Fantasywelten, auch wenn die Frage dann hypothetisch ist ;) )
TLO spielt in den USA. Ich weiß nicht genau, ob ich mal in die USA möchte. Ich meine, klar, ist es beeindruckend und so, aber irgendwie. Ich weiß nicht. Aber, sollte mir jemand eine Reise schenken, sage ich bestimmt nicht Nein :D

Silber spielt in England und da sage ich doch glatt Ja. Ich mag England und vor allem den britischen Dialekt. Also lieber England als die USA :)

[Leserunde] Update 1 & 2 (Kapitel 1-10)

Montag, 8. Juli 2013

Update 1 - Kapitel 1-5

Das Buch: Geheimnisvolle Türen mit Eidechsenknäufen, sprechende Steinfiguren und ein wildgewordenes Kindermädchen mit einem Beil ... Liv Silbers Träume sind in der letzten Zeit ziemlich unheimlich. Besonders einer von ihnen beschäftigt sie sehr. In diesem Traum war sie auf einem Friedhof, bei Nacht, und hat vier Jungs bei einem düsteren magischen Ritual beobachtet.
Zumindest die Jungs stellen aber eine ganz reale Verbindung zu Livs Leben dar, denn Grayson und seine drei besten Freunde gibt es wirklich. Seit kurzem geht Liv auf dieselbe Schule wie die vier. Eigentlich sind sie ganz nett. 
Wirklich unheimlich - noch viel unheimlicher als jeder Friedhof bei Nacht - ist jedoch, dass die Jungs Dinge über sie wissen, die sie tagsüber nie preisgegeben hat - wohl aber im Traum. Kann das wirklich sein? Wie sie das hinbekommen ist ihr absolut rätselhaft, aber einem guten Rätsel konnte Liv noch nie widerstehen...

Ja, das ist der Klappentext. Silber ist am 20.06.2013 im FJB Verlag erschienen und wurde von Kerstin Gier geschrieben. Diese ist durch ihre Edelsteintrilogie sehr bekannt geworden.

Warum wollte ich es lesen? Ja, warum wollte ich es lesen!?! Also, zu erst einmal ist dieses Cover einfach der Hammer (auch, wenn ich das Auge ein wenig gruselig finde)! Auf jeden Fall ein Eye-Catcher. Naja, und der Klappentext klingt auch sehr gut, deshalb habe ich mich vom Buch angesprochen gefühlt. Hinzu kommt noch, dass viele von der Edelsteintrilogie begeistert waren.

Meine Meinung: Der Beginn war etwas schnell, aber sehr lustig (und für Liv vielleicht auch ein klein wenig peinlich). Nachdem alle Figuren vorgestellt wurden (die ich bis jetzt auch alle mag), kam ich noch besser in die Geschichte hinein. Der Schreibstil ist großartig und die Dialoge sehr gelungen. Ich bin gespannt, was diese Jungengruppe für eine Rolle spielt...
Achja, der Blog von Secrecy gefällt mir auch sehr! :D Bis jetzt sehr, sehr gut!

Was ich sonst noch loswerden will: "Persephone Porter-Peregrin (ach du Scheiße) warf erneut ihre Haare in den Nacken (...)" Seite 21
Ich liebe diese Anmerkungen in den Klammern und den witzigen Schreibstil. So genial! :)


Update 2 - Kapitel 6-10

Meine Meinung: Das Träumen hat begonnen! Und wie! Auch, wenn man jetzt gerade mehr weiß als Liv (die Personen im Traum waren real), ist es dennoch ziemlich spannend. Vor allem: Was tun die da im Taum? Am liebsten würde ich sofort weiterlesen. Es ist echt fesselnd und ich mag es bisher sehr.
Ach, und Grayson scheint ja echt nett zu sein. Beim ersten Eindruck dachte ich, er würde mit niemandem reden, aber Fehlanzeige! xD Ob sich da eine Liebesgeschichte anbahnt? Ich wäre dafür ;-)

Was ich sonst noch loswerden will: Der Tittletattleblog erinnert mich sehr an Gossip Girl (was meine Schwester und ich gerade verschlingen). Es hat viele Ähnlichkeiten, aber trotzdem ist es irgendwie kein Abklatsch. Mir gefällt's!

[Film] Seelen

Samstag, 6. Juli 2013

Quelle
3 Tage, nachdem ich das Buch beendet hatte, habe ich mit meiner Schwester das Kino besucht. Das Buch fand ich wirklich gut, weshalb ich mich auf den Film gefreut hatte. Leider konnten meine Erwartungen nicht ganz erfüllt werden, was ich schade fand. Die Inhaltsangabe spare ich mir mal, da ich denke, dass so gut wie jeder weiß, worum es geht :) Ich werde euch hier nun meine positiven und negativen Eindrücke vom Film auflisten:

Positiv:
+ Den Großteil der Besetzung fand ich gut (u. a. Melanie, Jared, Jeb und Jamie)
+ Die Sucherin
+ von der Story her war der Film relativ nahe am Buch
+ Die Anfangs- und Endszene fand ich wahnsinnig gut gelungen

Negativ:
- es kam so rüber, als wenn alle Seelen "bösartig" wären, also als wenn nicht nur die Sucher Melanies/Wandas Feinde sind. (Versteht ihr, was ich meine?)
- die Besetzung für Ian
- Melanies Synchronstimme wirkte ein wenig zu kindlich
- der Film wirkte oftmals kitschig (was auch an Mels Synchronstimme lag)
- abgeänderte Szenen (Flucht vor der Sucherin, Jamie verletzt sich in der Höhle,...). Ich meine einige Änderungen kann man ja gerne vornehmen, aber das waren irgendwie wichtige Sachen und die zu ändern fand ich schon nicht so gut...
- einige zusätzliche Szenen (gerade Seelen hat nun wirklich genug Szenen, die man verwenden kann!) Wobei ich auch sagen, dass ich zum Beispiel den Anfang, der ja so nicht im Buch vorkam, gut fand.
- die Höhle war zu hell. So hätte Wanda sofort den Ausgang finden können.
- die inneren Dialoge zwischen Wanda und Melanie (im Buch sprechen beide IM Kopf, im Film spricht Melanie im Kopf und Wanda laut. Dann kriegen doch aber alle mit, dass sie entweder mit Melanie spricht, oder aber verrückt ist. Das fand ich echt doof.)
- die Gefühle der Personen kamen nicht gut rüber (Meine Schwester kannte das Buch nicht und als ich sie gefragt habe, ob sie gemerkt hat, dass sich Wanda auch in Jared verliebt hat, meinte sie: "Ach, echt? Ne, habe ich nicht gemerkt.")

Ich fand den Film jetzt aber auch nicht total schlecht (wie es vielleicht rüberkommen könnte). Man hätte aus dem Potential des Buches nur mehr machen können. 



5/10

[Rezension] Seelen - Stephenie Meyer

Donnerstag, 4. Juli 2013


Deutsche Ausgabe

Seiten: 861
Erschienen: August 2008
Gebunden: 24,90€
Taschenbuch: 9,99€
Band: 1


Inhalt

Planet Erde, irgendwann in der Zukunft. Sogenannte Seelen haben sich in den Körpern der Menschen eingenistet und die Kontrolle übernommen. Als die Rebellin Melanie von der Seele Wanda in Besitz genommen wird, setzt sie alles daran, nicht aus ihrem Körper verdrängt zu werden. Denn Melanie hat ein Ziel: Sie will ihren Geliebten Jared wiederfinden. Melanies Gefühle sind so stark, dass Wanda immer mehr in ihren Bann gerät und sich aufmacht, einen Mann zu suchen, den sie nicht kennt. Und den sie dennoch zu lieben scheint, mit Körper, Geist und Seele...

[Tag + Award]

Dienstag, 2. Juli 2013

Dieser Post wird jetzt mal ein bisschen länger als sonst, da ich auf einige Tags gestoßen bin, die ich gerne machen wollte, und einen Award (meinen ersten) verliehen bekommen habe. 

[Gemeinsam Lesen] #4

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade "The Lucky One - Take a Chance" von Nicholas Sparks und bin auf Seite 18. Außerdem lese ich noch "Silber" von Kerstin Gier. Da bin ich auf Seite 67.

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
TLO: "He'd wanted to learn to play the piano and the violin, and he'd become proficient enough to write his own music."

Silber: "Grayson, Florence, Mia und ich blieben schweigend im Esszimmer zurück."

3. Was willst du unbedingt aktuell zu deinem Buch loswerden?
The Lucky One hatte ich vor etwa einem Jahr schonmal kurz angefangen, dann aber wieder weggelegt. Jetzt bin ich aber wieder in der Stimmung für Nicholas Sparks Bücher :D Und bisher ist es halt typisch Nicholas Sparks :D

Silber finde ich bisher aber einfach nur genial! Vor allem der Schreibstil und die Charaktere gefallen mir. :)

4. Wie findest du das Cover deiner aktuellen Lektüre? Passt es bisher zur Geschichte?
Also das Cover von The Lucky One ist das Filmplakat. Also sind die beiden Hauptfiguren drauf, wie sie sich fast küssen (typisches Nicholas Sparks Cover xD). Insofern passt es irgendwie zur Geschichte.

Das Cover von Silber finde ich absolut super (auch wenn ich das Auge ein wenig gruselig finde). Ob es zur Gescichte passt? Bestimmt. Ich bin zwar noch nicht so weit, aber bestimmt wird es zur Geschichte passen xD

[Lesestatistik] Juni

Montag, 1. Juli 2013


Gelesene Bücher: 3
Gelesene Seiten: 1935
Durchschnittliche Seiten pro Buch: 645

Gelesene Bücher:

Partials 1: Aufbruch [9 Punkte]

Seelen [10 Punkte]
Chroniken des Unterwelt - City of Fallen Angels [9 Punkte]

TOP:

Deutlich ist der Sieg nicht, aber mein Monatshighlight ist Seelen. Ich fand es wirklich großartig, auch wenn ich für das Buch mehr als 2 Wochen gebraucht habe.

FLOP:

Diesen Monat gibt es keinen Flop, da wieder alle Bücher sehr gute Bewertungen erhalten haben.

Sonstiges:

Der Juli steht im Zeichen der Leserunde zu Silber. Darauf freue ich mich schon die ganze Zeit und nachdem ich eben die Kinder des Dschinn 6 beendet habe, schnappe ich mir gleich das Buch. :)
Außerdem muss ich dringend nochmal ein paar Rezensionen schreiben und abtippen.
In den nächsten Tagen sollte meine Rezension zu Sellen online gehen und kurz darauf auch meine Meinung zum Film. 
Wo wir gerade beim Thema Film sind. Mein filmisches Highlight wird diesen Monat der Film "First Position" werden. Die Ballett-Dokumentation kommt am Donnerstag ins Kino und ich werde ihn mit meinen Eltern und meiner Schwester sehen. Und da ich mir den Trailer schon seit fast 2 Jahren ansehe, denke ich, dass mir der Film gefallen wird :D
Ja, dann hoffe ich natürlich, dass das Wetter so bleibt, wie es genau in diesem Moment ist: warm und sonnig. Dann wird natürlich viel gelesen und gebeacht und dann geht's hoffentlich bei gutem Wetter noch an den Strand,... Irgendwas zu tun findet sich bestimmt ;-)

[Leserunde] Los geht's!

Es ist Montag, der 01. Juli 2013. Das heißt, die Leserunde zu Silber - Das erste Buch der Träume startet JETZT! 

Hier die Teilnehmerliste:
Die Leserunde wird also mit acht Teilnehmern über die Bühne gehen. Denkt dran pro Woche mindestens fünf und maximal zehn Kapitel zu lesen, für die erste Woche also mindestens bis Seite 67 und maximal bis Seite 120. Nach jeweils fünf gelesenen Kapiteln bitte ein Update posten :)

Rein theoretisch sollten wir mit der Leserunde nach 3-6 Wochen fertig sein. Hier kommt nochmal ein kleiner Überblick, was ihr wann schreiben sollt:

Update 1:
-Lesen bis inkl. Kapitel 5/Seite 66
-Buch vorstellen
-Warum wolltest du es lesen?
-Deine bisherige Meinung
-Alles was du sonst noch loswerden möchtest (Zitate, Gedanken etc.)
-evtl. eine kurze Personenbeschreibung der Protagonistin
-evtl. Vorstellen der Autorin

Update 2:
-Lesen bis inkl. Kapitel 10/Seite 119
-deine bisherige Meinung
-was möchtest du momentan loswerden?

Update 3:
-Lesen bis inkl. Kapitel 15/Seite 177
-deine Bisherige Meinung
-Was möchtest du aktuell loswerden?

Update 4:
-Lesen bis inkl. Kapitel 20/Seite 263
-deine bisherige Meinung
-Was möchtest du aktuell loswerden?

Update 5:
-Lesen bis inkl. Kapitel 25/Seite 329
-deine bisherige Meinung
-Was möchtest du aktuell loswerden?

Upate 6:
-den Rest lesen (Kapitel 26-31)
-Wie hat dir das Buch gefallen?
-Was möchtest du gerne bemerken?
-Fazit
-Wie hat dir die Leserunde gefallen?
-Würdest du noch einmal an einer ähnlichen Aktion teilnehmen?
-Ist es dir schwer gefallen, nur so wenig innerhalb eine Woche zu lesen (bzw. so "viel")?

Update 7:
-evtl. Rezension


Viel Spaß beim Lesen! :)